Gleicher Firmennamen im Plural erlaubt?

3 Antworten

Das hängt davon ab, ob der Name ebenfalls geschützt ist oder nicht.

Als Beispiel hat Phillip Morris Rechte auf alle möglichen Namen, die so ähnlich wie "Marlboro" klingen. Also "Morlbara", "Marlbaro", "Marlboros" usw., um zu verhindern, dass jemand die Marke nachmacht.

"DevMaker" könnte also ebenfalls den Namen mit angehängtem "s" schützen lassen. Das würde ich vorher prüfen lassen.

Grüße, ----->

Wenn Firmen in gleichen bis ähnlichen Branchen bzw. Märkten aktiv werden, muss der Namen unterscheidbar sein. Es kommt weniger auf das Anhängsel s für Plural an, sondern auf den Namen-Hauptbestandteil, der bei Firmennamen am stärksten hervortritt. Also dein Vorschlag unterscheidet sich viel zu wenig und ist deshalb nicht erlaubt.

Ich glaube das hängt davon ab, ob die "neue" Firma sich von der alten unterscheidet. Also bezüglich dessen, was sie anbietet.

Was möchtest Du wissen?