gibt es eine btm entnahme dokumentationspflicht in der ambulanten pflege?

2 Antworten

Wenn Pfleger oder pflegende Hilfskräfte befugt sind Betäubungsmittel zu verabreichen, muss dies dokumentiert werden. Ansprechpartner für weitere diesbezügliche Fragen ist der behandelnde Arzt.  

aXXLJ, für Pflegehilfskräfte sind BTM absolutes tabu. Diese dürfen KEINE BTM stellen und auch nicht im BTM Buch dokumentieren.

Dies ist ausschließlich 3 jährig examinerten Pflegefachkräften erlaubt.

Ja, es ist von den examinierten Kräften ein BTM Bcu zu führen in dem Eingang und Ausgang der BTM einschließlich behandelnder Arzt und die Nummer des BTM Rezepzes zu dokumentieren sind.

Schaue einmal hier:

http://www.google.de/imgres?imgurl=http://www.h-dg.de/shopmedia/artikel/g/57982_2560112400_www.jpg&imgrefurl=http://www.h-dg.de/shop/product/va/btm-karteikarten-10-st/579825&h=533&w=800&tbnid=gsgqIYlut1CX1M:&zoom=1&tbnh=90&tbnw=135&usg=__rEX1sdb6GHa9epsQ6Hnb1F1v1sA=&docid=y5ktCV5Qfe7ELM

Was möchtest Du wissen?