Gerüst vor dem fenster

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was soll es denn bringen ? Das Gerüst wird ja nicht aus Langeweile dort herumstehen sondern weil es gebraucht wird. Und solange es gebraucht wird, bleibt es dort stehen. Ob du dich beschwerst, oder nicht.

Du könntest aber durch die Nutzungseinschränkung des Fensters eine Mietminderung bei deinem Vermieter geltend machen.

Du kannst Dich beschweren. Aber das wird nichts bringen. Es wird ja auch nicht für alle Ewigkeit dort stehen.

Mir hatten sie sogar den Griff von der Balkontür abgebaut, als neue Balkons angebaut wurden. Da half auch keine Beschwerde. Nur weil ein Depp sich mal runtergestürzt hatte.

da kannst Du allenfalls eine Mietminderung von 2% geltend machen, wenn allerdings das Gerüst nahe an Deinem Fenster steht, sadass der Einstieg für einen Diebstahl erleichtert werden kann, musst Du es auch der Hausratsversicherung mitteilen, das führt aber zu keinen erstattungsfähigen Mehrkosten.

Was möchtest Du wissen?