Geblitzt wegen Krankenwagen

5 Antworten

Man soll so die die Straße räumen, das das Einsatzfahrzeug nicht behindert wird, demzufolge auch so ausweichen, daß ungehinderte Durchfahrt ohne Behinderung möglich ist. D.h. auch die Kreuzung bei Rot zu befahren, wenn es notwendig ist, ebenso wie mal schneller fahren zu einer Ausweichmöglichkeit. Du erhältst einen Anhörungsbogen, in dem du den Fall schildern kannst, schreib rein, um was für eine Art Notfahrzeug es sich handelte. Noteinsätze werden auf den Fahrtenschreibern extra aufgezeichnet, also für Blaulicht bzw Signal, die ist dann nachprüfbar, weil Einsatz für Sonderrecht von den Leitstellen erst berechtigt werden. Ob es der Sache zu deiner Entlastung dient, ist aber fraglich.

Bei rot üer die Ampel zu fahren um Platz zu machen ist sicherlich gedeckt, das befahren der Kreuzung dürfte aber schon problematisch werden, es sei den es gab absolut keine andere Möglichkeit

Wenn Du nachweisen kannst, dass Du einen guten Grund hattest, dann nicht... eigentlich müsste ja der Einsatz der Krankenwagens und die Uhrzeit bei dem jeweiligen Krankenhaus vermerkt sein. Ich weiß, dass man z.B. auch nicht zahlen muss, falls man wegen eines Krankenwagens über eine rote "Blitzerampel" rücken muss, um ihn vorbei zu lassen...

der RTW ist auch geblitzt worden , der beste beweis der situation .

... erkläre die situation, schreibe mit rein das zu keinem zeitpunkt irgendwer gefährdet gewesen ist und dann wird das wohl im sand verlaufen.

Leg Einspruch ein. Die können soetwas prüfen, denn Blaulichtfahrten mit Horn müssen angemeldet werden und Du kannst viell. ohne Bußgeld davonkommen.

Ich würde erstmal Einspruch gegen die Zahlungsaufforderung einlegen. Wenn es einen Einsatz gegeben hat an dem Tag, so müsste sich das nachweisen lassen. Auch das du keine Haltemöglichkeit gesehen hast. Dann mal abwarten was kommt!

Was möchtest Du wissen?