Führungszeugnis für Führerschein Klasse B?

5 Antworten

Ein polizeiliches Führungszeugnis wird eigentlich nicht benötigt. Die Vermutung liegt nah, das vorher schon mal irgendetwas vorgefallen ist das Anlass dazu gibt, das ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt wird. Ist dein Schwager schonmal polizeilich in Erscheinung getreten? Sei es wegen BTM, fahren ohne Führerschein oder weil die Betriebserlaubnis erloschen ist (z.B. durch frisierte Mofa/Roller u.d.G.).

Auch ich höre es zum ersten Mal und bei mir nichts der Gleichen verlangt wurde. Es mir also nur erklären kann, das zuvor etwas vorgefallen ist das Anlass dazu gegeben hat. Wobei bei BTM ein polizeiliches Führungszeugnis auch keine Auskunft darüber gibt, ob jemand BTM konsumiert oder nicht. Eine amtsärztliche Untersuchung naheliegender wäre.

LG medmonk

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Doch wurde schon lange gefordert, mid.- seit 50 Jahren.

Meist wird das von denn Fahrschulen für die Führerscheinstelle gemacht.

@Bley1914

Du irrst.. ein Führunngszeugnis wird NICHT angefordert!

@Bley1914
Doch wurde schon lange gefordert, mid.- seit 50 Jahren.

Ich habe erst vor einem Jahr meinen Führerschein gemacht. Von mir wurde kein polizeiliches Führungszeugnis verlangt. Einzig und allein im Antrag kurz nach BTM gefragt wird/wurde. Das wars dann auch neben Sehtest und Erste Hilfe.

Meist wird das von denn Fahrschulen für die Führerscheinstelle gemacht.

Ein dritter, in diesem Fall die Fahrschule, kann für einen Fahrschülers ohne eine erteilte Vollmacht überhaupt kein Führungszeugnis beantragen. Ich habe eine solche Vollmacht nie erteilt und selber kein pol. Fzgn. beantragt.

@medmonk

BZA Bundeszentralregisterauszug.

Das höre ich auch zum ersten Mal und ich habe weder für Auto noch Motorradführerschein ein Führungszeugnis benötigt. Der Sinn erschließt sich mir auch nicht wirklich. 

Ist dein Schwager sich auch wirklich sicher, dass es das Führungszeugnis ist? Hast du auch mal beim Straßenverkehrsamt eurer Stadt nachgeschaut, welche Dokumente man benötigt? Ansonsten morgen früh direkt anrufen und nachfragen. Die müssen es ja wissen.

Hallo.

Ja du brauchst ein Führungszeugnis " O" und einen Auszug vom Flensburg.

Bei Personenbeförderung oft noch ein Erweitertes Führungszeugnis.

Wenn noch nicht einmal die Führerscheinstelle bei der Stadt- bzw. Kreisverwaltung ein Führungszeugnis benötigt, dann wundere ich mich weshalb der Fahrlehrer dies anfordert.

Dein Schwager sollte die Fahrschule wechseln.

Hallo. das war schon seit mindestens 50 Jahre so Ich habe 1964 meinen Führerschein gemacht.

Es wird verlang das Führungszeugnis "O" Die BTM Sache kann böse ausgehen.

  1. Hilfe 9 Stunden , Sehtest. Biometrisches Lichtbild, Führzeugnis O, ggf.ein Clringtest.

Mit Gruß

Bley 1914

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Deine Infos mögen vor 50 Jahren korrekt gewesen sein .. aber .. heutzutage wird ein Führungszeugnis nur angefordert, wenn gegen jemanden etwas vorliegt.

@diePest

Nein das stimmt nicht, Habe vor 4 Wochen für meinen Enkel ein beantragt.

Der hat auch keinen Eintrag.

@Bley1914

Wir reden von Deutschland? Die Fahrschule hat gesagt, er braucht ein Führungszeugnis? Macht er vielleicht den BF17 Schein? Dann werden die Begleiter in Flensburg abgefragt.. wie auch der Fahrschüler. Aber ich arbeite seit 18 Jahren in einer Fahrschule.. ein Führungszeugnis wird zu 100% nicht gebraucht.. bzw nur, wenn eben etwas vorliegt.

@diePest

Nein , Er ist schon 19. Keinerlei Strafen und so für meine4 Kinder habe ich die selbst bearbeitet, war bei der Gemeinde.

@Bley1914

Wie lange ist das her? ^^

@Bley1914
Nein das stimmt nicht, Habe vor 4 Wochen für meinen Enkel ein beantragt.
Der hat auch keinen Eintrag.

Ich habe meine Führerscheine (Klasse B und A2) gar nicht so lange (bin noch in der Probezeit) und weder ich noch irgendjemand aus meiner Stufe oder Fahrschule, auch nicht Geschwister... mussten ein Führungszeugnis vorlegen. Das ist mir wie ich schon schrieb hier völlig neu.

Das wird also definitiv nicht immer in Deutschland so gemacht.

@diePest

Und woher soll die Fahrschule das Wissen

@Bley1914

BTM Vergehen werden der Führerscheinstelle gemeldet. Und erst wenn was vorliegt, wird ein Führungszeugnis verlangt. Und ja, früher.. sehr viel früher war das anders.. aber .. eben FRÜHER!

@Bley1914

Deine Kinder haben vor 2 Jahren den Führerschein gemacht?

@diePest

Meine Enkelkinder. Ich mach noch Taxifahren nebenbei , der Landkreis , Führerscheinstelle fordert jedes mal bei Verlängerung.

Ich muss da im März wider hin , werde mich erkundigen.

@Bley1914

Es geht hier um keinen Taxi Schein.. es geht um eine Ersterteilung eines B Scheins .. das sind 2 paar Schuhe. Es tut mir wirklich leid.. nach dem heutigen Stand ist deine Antwort einfach falsch. Aber klar, frag gerne einmal nach.

Ist dein Schwager schon mal auffällig geworden in Beziehung auf Verkehrsdelikte? Z.B. frisierter Roller, Fahren ohne Fahrerlaubnis usw. ?

Er hat keine Fahrerlaubnis und fährt auch nicht schwarz! Jedoch ist da ne btm Sache

@Bumsfrikadelle

yap, BTM wird durch die Fahrerlaubnisbehörde nachverfolgt. Da gibts dann wohl einen Eintrag im BZR (Bundeszentralregister) der noch nicht gelöscht ist. Aber eigentlich ist das Führungszeugnis dann überflüssig, da das eigentlich nur einen Auszug aus dem BZR darstellt in dem "nur" Verurteilungen über 90 Tagessätze oder Freiheitsstrafen ab 3 Monate drin stehen. Im BZR steht viel mehr drin, auch Jugendstrafen mit Sozialstunden.

@Bumsfrikadelle

Führungszeugnis wird immer gefordert und Auszug von Flensburg.

@Bumsfrikadelle

Wegen der BTM Sache wurde das Führungszeugnis angefordert!

Was möchtest Du wissen?