Führerschein, theorie stunden (RLP)

5 Antworten

Also .. für welchen Führerschein denn? Ist schon ein anderer Führerschein vorhanden? Ich schreib jetzt mal auf wenn kein FS vorhanden ist: 

  1. Kl AM 12 Grund 2 Zusatz = 14
  2. Kl A1 12 Grund 4 Zusatz = 16
  3. Kl B / BF 17 12 Grund 2 Zusatz = 14
  4. A2 / A  12 Grund 4 Zusatz = 16

Sollte ein Führerschein vorhanden sein, reduziert sich der Grundstoff um die Hälfte .. also nur noch 6 + Zusatz. 

schau doch ins fahrschulgesetz verpdnung oder wie das heißt

ist bundesweit geregelt, im normalfall sollte die ausbildung aber überall gleich lang sein ( praxis braucht man meist immer ei nwenig mehr. )

Für Führerschein Klasse B brauchst du 14 Stunden. Ist warscheinlich von fahrschule zu fahrschule unterschiedlich :) Mit 7 abgeschlossenen Stunden darfst du anfangen zu fahren/ Praxisstunden nehmen.

Nein, ist es nicht .. weil gesetzlich vorgeschriebener Mindestunterricht. ;) Und das mit dem fahren regelt auch jede Fahrschule anders. 

Also zumindest hab es bei mir nur 14 Stunden :)

14, sollte denk ich überall so sein ..

mfg

Du brauchst 15 Theorie Stunden ( 5 Stunden von den 15 sind dierkt für die Klasse die du machst ).

lg

In welchem Land? ^^ In Deutschland jedenfalls nicht.. 

@diePest

doch 14-15 stunden sind es durschnittlich ! zumindest hier in deutschland da bin ich mir ganz sicher ! aber in akademien ist es nicht der fall

@international90

Es sind 14! 12 Grund + 2 Zusatz .. Und nicht durchschnittlich .. sondern fest .. es geht hier ja um die Theorie.. ^^ 

@diePest

gut dann sind es halt eine stunde weniger ! ich habe ja nur gesagt was mir in erinnerung geblieben ist und nicht nachgegoogelt oder so wie jeder andere

Kann ich eine Woche nach dem Führerscheinantrag schon die theoretische Prüfung ablegen (Führerschein Klasse B)?

Hi,

meine Fahrlehrerin hat letztens alle in der Theorie gefragt, wann sie ihre theoretische Prüfung gerne machen wollen. Sie hat sich unsere Wunschtermine aufgeschrieben, um uns entsprechend anzumelden, und hat gesagt, wir sollten aber auf jeden Fall etwa eine Woche vorher den Führerscheinantrag (bei uns in Leipzig im Technischen Rathaus) ausfüllen usw., und sie meldet sich dann, wenn die Papiere in der Fahrschule sind.

Ich hab erst am letzten Sonntag erst meinen Erste-Hilfe-Kurs und Sehtest gemacht und war am Montag dieser Woche im Technischen Rathaus und hab den Führerschein beantragt und wollte diesen Freitag (also morgen) meine theoretische Prüfung machen. Meine Fahrlehrerin sagte, das geht alles in Ordnung, kein Problem.

Da sie sich noch nicht gemeldet hat, hab ich jetzt mal im Internet recherchiert, ob das alles so stimmt, und lese jetzt überall, man müsse den Antrag 4 oder 5, am besten mindestens 6 Wochen vorher machen, weil die Bearbeitungszeit so lange ist und erst dann könne man die theoretische Prüfung machen.

Jetzt bin ich komplett verwirrt, ich rufe gleich mal bei meiner Fahrschule an, wollte aber erstmal die eine oder andere Erklärung, Hinweise oder Tipps von euch haben, bevor ich ihr irgendwelche Infos aus dem Internet an den Kopf werfe. Echt alle Fahrschüler bei uns haben den Antrag erst vor kurzem gemacht und wollen sehr bald ihre theoretische Prüfung machen oder haben sie schon gemacht .. Ich versteh das nicht.

Liebe Grüße und Entschuldigung für den Mega-Text.

Takaki

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?