frage bezüglich markise

3 Antworten

Das kommt ganz auf die Markise an bzw auf den Stoff.Moderne Acryl Stoffe können problemlos nass werden und aufgerollt werden aber man sollte sie auch trocknen lassen (also abrollen) wenn der regen vorbei ist. Bei den Alten Bespannungen war der Baumwoll anteil höher und das gab dann schnell Stockflecken.

Bei beiden Stoffen allerdings sollten Wassersäcke verhindert werden. Also es dürfen sich keine Pfützen auf der Markise bilden weil sich der Stoff dann verzieht und nicht mehr richtig aufwickeln kann.

Gewitter heist auch Wind und das ist gefährlich! wenn du die Windwiederstandsklasse der Markise kennst dann schau mal hier nach:

http://www.sonnenschutztechnik.org/markisen/

Ansonsten sei lieber zu vorsichtig als einmal zu unachtsam!!

Markisen sollten nur im trockenen Zustand eingefahren werden, weil sie sonst gammeln und schimmeln.

Ist sie einmal nass eingefahren worden, sollte sie sobald wie möglich wieder ausgefahren und getrocknet werden.

Es kommt bei dem, was eine Markise aushält auf die Größe und Befestigung der Markise an.

... und auch darauf, ob sie voll oder teilweise ausgefahren wurde, wie stark der Wind ist usw.

Hallöchen, nass darf eine Markise schon werden, aber nicht eingerollt werden. Das stinkt nämlich nach kurzer Zeit fürchterlich. Einen Sturm hält nur eine sehr gut befestigte Markenmarkise aus. Diejenigen, die du nur am Balkon befestigtst auf keinen Fall. Grüßle

Was möchtest Du wissen?