Flagge der Türkei auf dem Balkon erlaubt?

5 Antworten

Schau in deinen Mietvertrag: Manche Vermieter haben etwas dagegen, wenn irgendwo am Haus eine Satellitenschüssel angebracht wird. In meiner Wohngegend bringen viele Leute (besonders zu internationalen "Fußballereignissen") ihre persönlichen Nationalflaggen auf dem Balkon an. Mir ist (bisher) NICHT bekannt geworden, dass es deshalb Ärger gegeben hätte.

Es ist allenfalls erlaubt, wenn ein besonderer Anlass besteht. Bspw. Fußballspiel, besonderer Feiertag etc. Da wird auch niemand was dagegen haben.

Keinesfalls dauernd. Da hat sicher der Eigentümer was dagegen oder die Hausverwaltung, denn das wäre eine dauerhafte Änderung der Fassadengestaltung.

Hallo,

dauerhaft nicht es sei den es ist dein Haus und du lebst ohne Fremde Mieter.

Es steht  Bürgern und Firmen frei , ausländische Flaggen zu hissen, sofern es keine gegenteiligen Regeln seitens der repräsentierten Nation gibt.

Wenn einer in Deutschland geboren und aufgewachsen ist und eine Türkische Fahne außerhalb von Ereignissen hisst verstehe ich diese nur als Provokation einer nicht Akzeptanz der Zugehörigkeit eines Landes in dem man geboren und aufgewachsen ist .

Ferner des nicht Verstehens das man gar kein Türkei sein kann weil man dort nicht geboren und aufgewachsen ist .

Dieses begreift man erst dann wenn man dort Lebt und festellt das der Döner nichts mit dem zutun hat den man  Lebenslang gegessen hat  oder das man nicht weis wie die dinge laufen .

Wenn jemand zb in Berlin Neu-Köln aufgewachsen ist ,kennt er diese Stadt das Leben den Geruch die Regeln etc 

Ich bin Rheinländer und Lebe in Bayern .

Am Anfang fand ich es hier super danach habe ich die Unterschiede gesehen und habe Bayern gehasst.

Nun habe ich festgestellt es liegt nicht an Bayern sondern an dem Gefühl eines zu Hauses und das kann nur ich mir geben bzw eine Familie und Freunde.

Ich denke das ist das Problem einiger Immigranten sie kämpfen gegen ein Land das gute und schlechte seiten hat aber was das Land ist bestimmen Sie mit und das kommt von innen.

Mit einer Türkischen Fahne erreiche ich nur das gegenteil.

Ich bin seit 6 Jahren hier und zu 6 % Bayer einige Sachen werde ich nie verstehen und muss ich auch nicht aber es hat einen Grund warum ich hier bin : Arbeit  und nun Familie etc es wächst jedes Jahr aber der meiste % Satz ist nun mal Rheinländer und nun kommt einer daher der 0 % Türke ist bzw nur soviel Türke ist wie er von seinen Eltern weis  und hisst die Türkische Fahne .

Was sagt mir das ?

Das sagt mir gehe in die Türkei wen du ein wahrer Türke bist alles andere ist selbst Betrug so wie ich es auch gemacht habe.

Das musst Du mit dem Vermieter klären. Der muss das nicht gestatten.

Ja, das ist erlaubt.

Und ich finde es auch schön, wenn es schon Flaggen gibt, dann ein paar verschiedene zu sehen...

Nein, dauerhaft nicht. Eingriff in die Gestaltung der Fassade.

@bwhoch2

Wohl kaum. Selbst den ganzen Balkon zu verstreben und ihn gänzlich mit einem Katzennetz zu versehen, ist ok. Eine Klage diesbezüglich wurde vom Gerichgt abgewiesen. Siehe das Urteil hier: https://openjur.de/u/448916.html

@bwhoch2

Von "dauerhaft" war keine Rede ...

Was möchtest Du wissen?