Fahrprüfung durchgefallen zebrastreifen

5 Antworten

Auf dem Zettel stand : ''Fußgänger nicht beachtet''.. ich habe ihn sehr wohl beachtet nur bin ich nicht angehalten weil er noch etwas weiter weg war !

§ 26 StVo
Fußgängerüberwege

(1) An Fußgängerüberwegen haben Fahrzeuge mit Ausnahme von Schienenfahrzeugen den zu Fuß Gehenden sowie Fahrenden von Krankenfahrstühlen oder Rollstühlen, welche den Überweg erkennbar benutzen wollen, das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen. Dann dürfen sie nur mit mäßiger Geschwindigkeit heranfahren; wenn nötig, müssen sie warten.

''Ein Fußgänger, der parallel zur Fahrbahn in Richtung Zebrastreifen geht, lässt hingegen noch nicht deutlich erkennen, dass er die Absicht hat, die Fahrbahn zu überqueren.''

mies! es gibt leider manche prüfer die etwas weniger kollant sind in solchen fallen... vielleicht hat er sich gewünscht das du wirklich anhälst und auf die bremse drückst.

im recht ist der prüfer, er sitzt da  am längeren hebel.

aber ganz ehrlich, mach dir nichts draus, ich habe meinen führerschein auch nicht auf den ersten anhieb bekommen :-)

Viel glück beim nächsten mal!

Er ist im Recht. Du kannst nicht Berufung einlegen. Wenn du so gut fährst, dann schaffst du die Prüfung in 2 Wochen dann. Wenn jemand sehr nah geht und sich dem Zebrastreifen nähert (mein Fahrlehrer sagte immer 5 Meter), dann bleib eben stehen.

Fussgänger auf dem Bürgersteig laufen immer parallel zu den Autos, bevor sie den Zebrastreifen erreicht haben. Daraus abzuleiten, dass sie ihn nicht überqueren wollen, ist falsch.

Die Frage ist, wie weit der Fussgänger vom Zebrastreifen entfernt war? Dazu schreibst du leider nichts. Und auch nicht, ob der Fussgänger den Zebrastreifen überquert hat? Und ob er möglicherweise, weil du weitergefahren bist, stehenbleiben musste, um dich durchfahren zu lassen?

Ob das fair ist, lässt sich schlecht sagen. Vielleicht hat der Prüfer gesehen, dass sich der ältere Mann gerade bei deinem Vorbeifahren Richtung Zebrastreifen gewendet hat oder was auch immer.

Wer im recht ist, ist letzten Endes egal. Der Prüfer entscheidet. Du könntest zwar diskutieren, das wird dir jedoch nichts nutzen.

Viel Glück für den nächsten Versuch.

Was möchtest Du wissen?