Führerscheinprüfung durchgefallen weger kreisverkehr?

5 Antworten

Wäre vielleicht auch Ausweichen gegangen?

Im Kreisverkehr zu bremsen oder gar stehen zu bleiben ist generell keine gute Idee, weil dann ein Auffahrunfall quasi vorprogrammiert ist. Der nachfolgende Autofahrer rechnet mit allem, aber nicht dass einer im Kreisel steht

hinter mir war keiner, es war alles leer, deswegen habe ich mich entschieden zu bremsen.

Ausweichen ging leider nicht, ich hätte gegen den großen Stein im Kreisverkehr fahren müssen und da wäre viel mehr kaputt gegangen

Puh so eine Frechheit...... obs was bringt steht auf einem anderen Blatt geschrieben aber dem Prüfer sein Vorgesetzten würde ich an deiner Stelle mal reden wollen ;D

??? Und wenn ein Kind auf die Straße gelaufen wäre hättest du auch keine Gefahrenbremsung machen dürfen? Hst du denn den Prüfer gefragt, wie du hättest reagieren sollen? Das Fahrrd überfahren?

Ich habe ihn gefragt und als Antwort kam „nicht das“. Mein Fahrlehrer hat dann eine halbe Stunde mit ihm diskutiert, das ich alles richtig gemacht habe, aber keine Chance. Der wollte Feierabend machen. Manche nutzen ihre Macht auch zu sehr aus...

@Jennyactress

"Nicht das" ist ja wohl keine Antwort. Beschwer dich! Feierabend hätte er auch gehabt, wenn du nicht druchgefallen wärst.

Das würde ich nicht auf mir sitzen lassen.
Ich bin ebenfalls der Meinung das Du gut reagiert hast und ich hätte es nicht anders gemacht.

Hallo? Sollst du das Fahrrad zu Schrott fahren oder was? Junge, was willst denn du anders machen wenn vor dir plötzlich ein Fahrrad liegt?

Fahrrad kaputt fahren.

Was möchtest Du wissen?