Fahrlehrer gibt mir keine Ausbildungsbescheinigung

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Selbstverständlich hast Du ein Recht auf diese Bescheinigung. Du hast ja eine Rechnung in der stehen sollte für was Du bezahlt hast. Selbst dies kommt einer Ausbildungsbescheinigung recht nahe. Wenn man allerdings mal persönlich hingeht kann man einiges klären.

In der heutigen Zeit sind Fahrschüler immer so schnell "angepisst" weil sie einfach nichts mehr an Kritik annehmen können oder wollen.

Damals fand ich es ganz OK. Damals gab es nen Schlag an den Hinterkopf wenn man das Auto fast geschrottet hätte. Alles halb so wild gewesen.

Schließlich war man nicht ganz blöde und hat gelernt :-D

Was waren damals schon 3 Monate für den Führerschein ?!?!?!?

Was für ein Schein den  ? Hab auch die Fahrschule mal getauscht ohne  Schein ging ohne Probleme da die erste Papiere und der gleichen verbummlet hat  . In der neuen anmeldet und dort Auto und Motorrad  mit zwei Jahren abstand  gemacht war sogar 1000 mal  besser als davor  da hat man sich auf Schüler richtig gut vorbereitet und da ist so schnell keiner durchgefallen und Prüfung in einem weg  Theorie und Praxis am gleichen tag .  Ist aber schon 35 Jahre her . 

Was möchtest Du wissen?