Fahrkarte verloren - Strafe bezahlen - Karte wiedergefunden

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte eine gültige Fahrkarte, konnte diese aber im Rahmen der Feststellung nicht vorweisen. Sie können Ihre gültige Fahrkarte mit dem Ihnen ausgehändigtem Fahrpreisnacherhebungsbeleg innerhalb von 14 Tagen ab Feststellungsdatum bei jedem DB Reisezentrum vorlegen.

http://www.db-fahrpreisnacherhebung.de/faq/index.html

Statt 40 Euro zahlst du dann nur 7 Euro.

Ja, hast du. Gehe zur der dazugehörigen Anlaufstelle der Bahn und erkläre ihnen den Sachverhalt. Natürlich könnte man die Vermutung aufstellen, du hättest die Karte auf dem Boden gefunden und tust so als wäre es deine oder ähnliches.. Die Bahn ist aber meist Verständnisvoll in solchen Sachen :-) auf jeden Fall schnell hin !!

Das würde ich auf jeden Fall versuchen. Also bei Bus und Bahn ist es ja so, dass du dein Ticket nachzeigen kannst und dann nur die Bearbeitungsgebühr zahlen musst.

Wie die DB das handhabt weiß ich nicht...das Ticket ist ja auch nicht personalisiert und du könntest dir das nun von sonst wem geholt haben...Aber probieren würde ich das auf jeden Fall.

Mein Name steht drauf

@LaMort

na dann - sollte die DB ja nun wirklich keinen Stress machen :)

@Kitara

danke für die Hilfe :)

@Kitara

danke für die Hilfe :)

Du solltest das Ticket nachreichen und den Vorfall schildern. Denn du hattest eine Fahrkarte bei dir. Und hast sie nicht gefunden! Auf der Rechnung steht garantiert eine Nummer an die du dich wenden kannst.

MfG Yannic

Wieso erhalte ich keine Rückerstattung bei Stornierung meiner Bahn- Fahrkarte?

Hallo zusammen. Vor einigen Tagen habe ich mir ein Hin- und Rückfahrt ticket online bei bahn.de gekauft und per online Banking bezahlt (was ich sonst auch immer gatan habe). Da ich doch über einen längeren Zeitraum reise, wollte ich beide Tickets umtauschen und für einen neuen Zeitraum holen.

Bei der Hinfahrt sollte ich ursprünglich um 14:24 abfahren. Preis war ein Sparpreis für 19 Euro. Da ich die BC 25 habe, habe ich 14,25€ bezahlt. Dann bin ich auf Ticket umtauschen gegangen. Dabei ist es so, dass ich mir eine neue Bahnverbindung aussuche, die Daten neu eingabe und dann bestätige, dass ich das alte Ticket storniere und das neue buche. Dann steht da noch: ,,Das alte Ticket wird Ihnen abzüglich des Erstattungsentgelts in einem separaten Vorgang auf Ihr bei der ersten Buchung angegebenes Zahlungsmittel gutgeschrieben." Das neue Ticket hat exakt den selben Preis.

Wieder musste ich den PIN fürs Online Banking angeben.

Bei dem Rückfahrt Ticket genau das selbe Spiel. Gleicher Preis. Wieder auf Untausch geklickt. Das eine storniert, die neue Verbindung gebucht.

So. Dann bekomme ich natürlich die Stornierungs- und Buchungsbestätigungen in separaten Emails. Und in der Stornierungsbestätigung steht nun plötzlich "Da das Erstattungsentgelt dem Wert des stornierten Auftrags entspricht oder diesen ggf übersteigt, erhalten Sie keine Rückerstattung."

ABER DIE HABEN MIR TROTZDEM 2x 14,25 € abgebucht für die neuen Tickets!

Normalerweise hätten die sie Tickets doch dann nur umtauschen müssen?

Wieso buchen die mir das Geld denn wieder ab? Jetzt habe ich 28,50€ zu wenig auf dem Konto, weil die mir die beiden Stornierungen noch nicht zurück erstattet haben!!!

Und jetzt steht noch in der Email, das ich das nicht bekomme? Was soll das?

Oder dauert das ein paar Tage bis das Geld von den stornierten Tickets erstattet wird???

28,50 (2x 14,25) sind zwar nicht viel. Aber für einen Azubi, der auf jeden Cent angewiesen ist, schon. Jetzt fehlt mir das Geld auf dem Konto, um eine weitere wichtige Rechnung zu bezahlen.

Also kennt sich jemand damit aus?

Danke für die lieben Antworten.

Lg

...zur Frage

Schwarzfahren trotz vorzeigen einer gültigen Fahrkarte!?

Guten Tag! Ich wurde gestern von Kontrolleuren in der Bahn aufgefordert, meine Fahrtkarte zu zeigen. Bin mit denen ausgestiegen, weil ich's sehr eilig hatte und zur Arbeit musste. Hab versucht weiterzulaufen, jedoch stellte sich der Kontrolleur vor mich und die anderen beiden sperrten mir den Weg ab. Als ich erneut versucht habe vorbei zu gehen packte er mich und drückte mich gegen die Scheibe der Infotafel. Hab mich nicht gewehrt dabei, immerhin bin ich nur n Mädchen was vlt halb so viel wiegt wie der Kontrolleur, ausserdem waren's 3.

Ich hatte lediglich meinen Geldbeutel in der Hand und war zu dem Zeitpunkt nicht mal mehr sicher, ob sich das Ticket wirklich in meinem Rucksack befindet, weil ich panisch wurde. Kurz danach brach ich zusammen und die Kontrolleure wollten die Polizei holen. Es wurde nach meinem Ausweis gefragt, den ich in meinem Geldbeutel hatte. Ich gab diesen ab, weil ich keine Möglichkeit hatte in der Tasche nach meinem Ticket zu suchen. Der Typ hat mein Handgelenk zerquetscht und wollte patu nicht loslassen obwohl ich ihn mehrmals aufforderte. (zur Info: Ich bekomme in solchen Situationen, in denen ich festgehalten werde, ziemliche Panikattacken, daher habe versucht meinen Arm zu befreien bzw zog daran und saß letzendlich dort ohne n klaren Gedanken). Als die mich dann identifizieren konnten hat er mich endlich losgelassen und ich suchte mein Ticket heraus und gab es ab. Der eine gab mir die Quittung dann nach 2mins (mit meinem gültigen Ticket drin) zurück.

Als ich dann beim Infocenter war wurde mir gesagt, ich hätte einen Fluchtversuch begangen (ich habe lediglich versucht vorbei zu laufen, ausserdem ist daran nichts strafbar) und dass ich zum Zeitpunkt der Kontrolle kein Ticket vorweisen konnte, was nicht stimmt, da ich es während der Kontrolle noch gezeigt habe und es sogar überprüft wurde. Oder gibt es etwa eine Regelung, wieviel Zeit man hat um sein Ticket vorzuzeigen?

Nun sehe ich es aus Prinzip nicht ein, die Gebühren zu zahlen. Oder bin ich etwa im unrecht? Immerhin hatte ich ein Ticket. Jedoch mochte ich wegen so einem kleinen Betrag auch nicht vor Gericht landen, das würde im Endeffekt noch mehr Kosten verursachen. Während der Kontrolle kam ausserdem ein Freund von mir (quasi ein Zeuge) welcher noch mitbekommen hat, dass die Kontrolleure mir den Strafzettel zusammen mit meinem gültigen Ticket zurückgegeben haben.

Was soll ich nun tun?

Schonmal Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?