Fahren auf einem privaten Grundstück ohne Fahrerlaubnis

13 Antworten

Auf Privatgrundstücken darfst du ohne Führerschein fahren.

Wikipedia:
Auf Privatgrundstücken ist keine Fahrerlaubnis erforderlich, wenn das Grundstück nicht für den öffentlichen Verkehr zugänglich ist. Es ist lediglich die Einwilligung des Grundstückseigentümers erforderlich. Bei Autorennen benötigen die Fahrer ebenfalls keine Fahrerlaubnis, da die Rennen auf Rennstrecken außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs stattfinden, bzw. auf Straßen, die während des Rennens für den öffentlichen Verkehr gesperrt sind.
<a href="http://de.wikipedia.org/wiki/Fahren_ohne_Fahrerlaubnis" target="_blank">http://de.wikipedia.org/wiki/Fahren\_ohne\_Fahrerlaubnis</a>

Nein, das darf man nicht, es sei den dieser Bereich wäre mit einem Tor gegen den öffentlichen Verkehrsraum so Abzusperren, dass die Einfahrt in den öffentlichen Straßenraum nicht möglich ist.

Das Problem ist, dass der den den Führerschein nicht hat immer mal einen Fehler machen kann und vielleicht den Rückwärtsgang rein macht und auf die Straße fährt, dann ist schon Schluss. Bei einem Umzäunten Gelände das man nicht ohne weiteres verlassen kann, sieht das anders aus.

Ja, du darfst auf Privatgelände ein Fahrzeug ohne Führerschein bewegen

ABER .. solltest du einen Unfall bauen und das Fahrzeug ist auf dich nicht mitversichert zahlt die Versicherung höchstwahrscheinlich nicht.

Gruss

ehmm leute bei der fläche da  ist noch ne strasse "angesetzt" üblich ( zb kann ja auch keiner einfach drauf fahren und parken) nur ich hatte mal gehört das dass private grundstück abgezaunt werden muss oder halt abgesperrt was haltet ihr davon?

du darfst auf deinem grundstück ohne führerschein fahren

ist so ähnlich wie auf nem verkehrsübungsplatz da darf man das ja auch

nur nen kleinen tipp fahr vorsichtig !  :-)

Puhh, danke für den tipp, ich hätte da mal wieder alles falsch gemacht ;)

Was möchtest Du wissen?