Erste eigene Wohnung und die Sache mit dem Startkapital ;)

4 Antworten

Ich verdiene 1183 Netto :-/... das ist nicht viel, ich weiß... ich würde dann aber nach Gelsenkirchen ziehen wo die Mieten echt günstig sind... wer will da auch hin ;)...

Was soll dass denn heißen? :-)

Frag mal lieber ob die Dich wollen. :-)

mir fehlt aber die Küche und die E-Geräte sowie eine Waschmaschine aber ich bin da echt offen für Sachen aus 2ter Hand, sprich ich würde ins Diakonie-Kaufhaus gehen und bei einer Küche könnte ich mir vorstellen nach einer Wohnung mit Küche zugucken...

In Flohmarkthallen bzw, Trödelhallen die Haushaltsauflösungen machen, kann man sehrviel für wenig Geld erhalten.

Was brauche ich da noch an Startkapital, was meint ihr?

Je nach Verhandlungsgeschick und Angebot würde ich mit 1000- 1500 € hinkommen.

ein Bett, ein Sofa, Wohnwand, Schränke, ich habe Töpfe, Besteck, Tassen und co... ich habe fast alles... mir fehlt aber die Küche und die E-Geräte sowie eine Waschmaschine aber ich bin da echt offen für Sachen aus 2ter Hand, sprich ich würde ins Diakonie-Kaufhaus gehen und bei einer Küche könnte ich mir vorstellen nach einer Wohnung mit Küche zugucken...

Also Hausrat und Einrichtung ist weitgehend vorhanden. Waschmaschine ist kein muss, wenn man z. B. einen Waschsalon nutzen kann.

Rechne mit ungefähr 2 Monatsmieten Maklerprovision + Mwst. und kalkuliere 2 bis 3 Monatsmieten für Kaution. Wenn Du das Preisniveau von Gelsenkirchen kennst, weißt Du, wieviel das dann sein muss. Dann plane noch rund 1000 € für verschiedenstes, was Du für Einrichtung und andere Ausstattung noch brauchst.

Fährst Du mit dem Auto zur Arbeit? Dann hast Du künftig mehr netto vom brutto, was einen Teil der Finanzierung abdeckt. (Kaution evt. in 3 Raten aufteilen. Das muss der Vermieter hin nehmen.)

Unbedingt: Private Haftpflichtversicherung abschließen, die Schäden an der Mietwohnung mit einschließt. Das kann künftig viel Ärger und Geld sparen. (Ca. 100 € pro Jahr).

Viel Erfolg!

Eventuell hast du Glück und kannst eine Wohnung mit Einbauküche anmieten. Je nachdem wie zentral du wohnst, ist vielleicht ein Waschsalon um die Ecke, so dass du nicht gleich eine Waschmaschine brauchst.

Was ins Geld geht ist, wenn die Wohnung renoviert muss. Vielleicht hast du auch da Glück und bekommst eine bereits Renovierte Wohnung.

Du brauchst Geld für eine Kaution. Das sind meistens 2-3 Kaltmieten.

Die meisten machen den Fehler und meinen alles gleich schick haben zu wollen. Da hilft es entspannt zu bleiben und alles nach und nach zu machen.

Die meisten Sachen laufen leider auch über den Makler. Könnte sein, dass du eine Courtage zahlen musst. Außerdem verlangen manche Vermieter bei Vermietung auche eine Kaution.

Die meisten verlangen eine Kaution.

Was möchtest Du wissen?