Erbe ausschlagen - darf man nie wieder ein anderes Erbe annehmen?

5 Antworten

Nein,das stimmt auf keinen Fall!!Schlag das Erbe aus und gut ist.Falls du wieder als Erbe eingesetzt wirst und diesmal keine Schulden erben sollst,kannst du das natürlich annehmen.

Auschlagen oder annehmen sind beides endgültige Vörgänge! Machen sie sich über Art und Umfang des Erbes kundig, ohne irgenwelchen Gerüchten zu glauben, und dann entscheiden Sie.

Das hast Du so falsch verstanden. Wenn Du erklärst, dass Du dieses Erbe nicht annimmst, dann bekommst Du nie etwas von dem Verstorbenen. Egal, was es ist!

Wenn jemand anderes verstirbt und es Dir testamentarisch hinterlässt oder Du wieder auf das Erbe Anspruch hättest, dann ist das ein ganz neuer Fall, bei dem Du wieder vor der gleichen Entscheidung stehen wirst. Du kannst es dann wieder ausschlagen oder annehmen - egal, was in der Vergangenheit einmal war.

Unsinn, wer erzählt denn sowas? Du schlägst dieses Erbe aus und kein anderes.

Das wollte ich hören :)

das zählt nur für die eine person, lass dir die erbmasse über den notar unterbreiten, um was es sich handelt

Was möchtest Du wissen?