Eltern und Schwester freut sich nicht über unser neues Haus

5 Antworten

"Kurz und gut, meine Eltern haben selbst ein Haus, mussten aber schwer dafür arbeiten gehen und meine Schwester besitzt ebenfalls Eigentum, lebt aber freiwillig wie ein Asket mit ihren Mann."

Vielleicht ist es ein wenig Neid, dass Ihr Euch Hausbau UND Urlaub gleichzeitig leisten könnt. 

"Als mein Mann meiner Schwester sagte das sie dann unser neues Haus hüten könnte wenn sie will, wenn wir mal länger im Urlaub sind und sie sich dann auch an einen Pool und einer Sauna erfreuen darf, war der Ofen aus! Anstatt sich zu freuen, kam die Antwort, na einen Pool braucht sie nicht der mache nur Arbeit. "

Takt ist nicht Eure Stärke. Wahrscheinlich merkt Ihr gar nicht, wie großspurig und herablassend solche Aussagen ankommen. Da hat Deine Schwester in der Tat recht, auf solche "Gnadengeschenke" kann man echt verzichten - vielleicht meintet Ihr das anders, aber dass das schief ankommt, kann ich mir gut vorstellen.

ja da kannst du Recht haben, war wohl etwas zuviel. Das habe ich auch meinen Mann gesagt und ihm geraten solche Kommentare in Richtung Haus-Extras zu unterlassen.

Das stimmt, hört sich an wie ein Gnadengeschenk das Angebot ....danke für den Tipp. Werde ich beherzigen.

@Mitzimauz

Wie gesagt, ich unterstelle Euch gar keinen bösen Absichten, aber ich kenn ja Euer generelles Verhältnis innerhalb der Familie nicht und manchmal bringt ein falscher Ton alles zum Kippen. Ansonsten: genießt Euer Haus!

Was mir nach deiner Beschreibung so einfällt..Neid?

Auch wenn deine Eltern, sowie auch deine Schwester Haus bzw. Eigentum besitzen..vllt. fällt es euch insgesamt bedeutend leichter alles zu finanzieren als es bei deiner Familie der Fall war!? Nun auch trotz Hausbau noch Urlaub in Kanada????

Eine andere Erklärung finde ich nicht!

Wünsche euch alles Gute..alles zu eurer Zufriedenheit in de Griff zu bekommen..ich jedenfalls freue mich mit euch..auch wenn es nur virtuell sein kann!!

Es ist eurer sachen, was ihr macht. Wahrscheinlich trauen sie euch soetwas einfach nicht zu oder sie sind eifersüchtigt, dass ihr euch den Traum vom Haus erfüllen könnt und sie eben nicht.

Baut erstmal das Haus und behaltet bis zu Feritigstellung die Freude daran für euch. Vielleicht denkt deine Familie ja um, wenn sie das Haus in der komplettheit sehen.

Bis dahin wünsche ich euch viel spaß und freude am Haus.

Die Meinung von Deiner Mutter und Deiner Schwester kannst Du getrost aus Acht lassen, weil es Dein Leben ist und Du damit beschäftigt bist, es mit Deinen Liebsten neu aufzubauen und Euer Traumhaus wahr werden zu lassen.

Mach Dich bitte nicht abhängig von anderen Menschen, Mitmenschen deren Meinung.

Wenn Ihr alles richt geplant habt und Ihr nicht in Nachteile gerät; dann seid doch voller Zuversicht und Freude und lasst Euch Euren Traum nicht zerstören.

Alles Gute und viele glückliche Stunden in Eurem neuen Haus.

Lass dich nicht durch das Verhalten deiner Mutter und deiner Schwester beeinflussen. Das kann ich nicht nachvollziehen und das musst du auch nicht versuchen zu verstehen; das Letztere schadet dir nach meiner Meinung selbst. Lass dir die Freude an deinem neuen Haus nicht nehmen, aber teile sie auch mit den Menschen, denen du vertraust, wenn du Lust hast, dann wird die Freude nämlich noch größer und du vergisst mit der Zeit den Streit mit deinen Verwandten. Geh auf kein Gespräch mehr mit deiner Mutter und deiner Schwester über dein neues Haus ein; tu bei ihnen so, als hättest du ihnen nie etwas davon erzählt, und ärgere dich vor allem nicht mehr darüber, was sie sagen. Der Streit legt sich dann bald wieder hin. Rede mit deinem Mann darüber, damit er dich tröstet; er wird dich aufbauen, sodass du das alles schaffst. 

Kann ich meine schwester rauswerfen?

Meine große Schwester (20) hat in den letzten 6Jahren schlimme sachen getan. Dazu gehören: eltern beklaut, belogen, beleidigt, geschlagen und dazu viel Geld aus der Tasche gezogen, um ihre Schulden abzubezahlen usw.. Meine Eltern haben so viel Stress wegen meiner Schwester und ich weiß auch nichtmehr weiter.. Besonders leid tut mir meine mutter, da sie deshalb psychisch sehr schwach ist. Nun, meine schwester lebt bei ihrem Ex und kommt nicht nach Hause. Aber wenn jedoch unsere Eltern nicht Daheim sind, kommt sie her und nimmt sachen mit ( wie bsp. Küchengeräte, Geld, Essen, Kabel, Computer ..) OHNE DAS MEINE ELTERN WAS DAZU SAGEN. Naja, jetzt sind meine Eltern im urlaub und ich meine Oma passt zuhause auf mich auf. Meine Schwester hat Schlüssel zu diesem haus, das heißt,sie kann immer kommen und gehen und langsam reicht das mir. Sie droht mir, beleidigt mich, macht mich fertig und sonst was. (Hatte auch eine schlimme kindheit wegen ihr). Und wenn ich das meinen Eltern erzähle, glauben sie mir nicht. Ich möchte nach dem Urlaub meiner Eltern noch einmal drüber reden. Ich möchte entweder das Schloss austauchen, damit sie keinen Zugang mehr hat oder sie irgendwie so eintragen, damit sie hier offiziel nichtmehr wohnt(was auch der fall ist)-> d.h wenn sie hier her kommen würde, ich die polizei rufen könnte und sie rausgeschmissen wird. Ich möchte ihr jeglichen zugang zu diesem haus verweigern. Funktioniert das? Wenn ja, Wie??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?