Durchgefallen, weil der Lehrer ausversehen gebremst hat? (Fahrprüfung)

5 Antworten

Hmm das ist natürlich bitter aber da kann er nichts dagegen machen... ist leider Gesetz wenn der Fahrlehrer aus welchem Grund auch immer bremst durchgefallen ist. Ich würde trotz allem mich mal näher informieren bei Leuten die sich auskennen :)

kann passeren , der Prüfer hat aber keine andere wahl, er kann ja nicht sagen "machen wir gleich noch mal eine 2. Runde". die Fahrschule muss die Kosten für die 2. Prüfung aber bezahlen , er soll sich das schriftlich geben lassen !! mündlich ist nicht ausreichend.

nein, fair ist das nicht. aber auch nicht die schuld dienes kumpels, sondern des lehrers.

da würde ich an seiner stelle sagen, dass der fahrlehrer ihm die zweite prüfung aus eigener Tasche zahlt

die Wahrscheinlichkeit, dass diese Geschichte stimmt, ist eher gering, Dein Kumpel ist durchgefallen und erzählt Dir halt jetzt, dass der Fahrlehrer Schuld ist... 

Ich habe den gleichen Fahrlerer, der bestätigte mir die Situation.

@QuestionHeroHG

klar, Du hast natürlich gleich Deinen Fahrlehrer angerufen oder hat der jetzt gleich allen seinen Schülern angerufen und die Geschichte erzählt... Sorry, kann mir das Ganze beim besten Willen nicht vorstellen... 

@schwarzwaldkarl

Mein Fahrlehrer begann die Prüfung um 8:45. Ich hatte eine Fahrstunde um 10:15 mit dem gleichen Fahrlehrer.

@QuestionHeroHG

schon klar, Du hattest um 10.15 Uhr Fahrstunde und hast bereits eine Stunde später hier die Frage gestellt, war extrem brisant... Was mich auch wundert, an dem Tag wo normalerweise Prüfungen sind (oder war Dein Kumpel der Einzige), geht es anschließend gleich weiter mit Fahrstunden, zumal ja jeder Fahrlehrer weiß, wie lange die Prüfungen dauern... Nicht böse sein, aber das Ganze kommt mir mehr als unglaubwürdig rüber... Ganz davon abgesehen, ich hätte an Deiner Stelle gefragt, wer jetzt die Mehrkosten bezahlt und wenn er dann sagt, dass Dein Kumpel hierfür zuständig ist, solltest Du Dir vielleicht Gedanken machen, ob Du tatsächlich in der richtigen Fahrschule bist... 

@schwarzwaldkarl

Nicht jeder hat Prüfung mit dem gleichen Fahrlehrer, ich kann verstehen, dass es für dich merkwürdig klingt. Ich frag mal nach.

er kann ja ebenfalls heute eine fahrstunde gehabt haben und da hat ihm der Fahrlehrer davon berichtet

und es wurde bestätigt bevor ichs abgeschickt habe... Mann bin ich ein genie

Hallo, ich denke nicht das man da was machen kann, der Prüfer kann das schlecht nachvollziehen. Aber ich würde mal mit der Fahrschule reden, ob die nicht die Kosten für die 2. Prüfung übernehmen!?!?!

Es kommt immer auf dem Fahrlehrer an, aber ich spreche mal mit dem.

Was möchtest Du wissen?