Dürfen fremde Kinder auf privaten Garagenhof spielen?

5 Antworten

Ich würds denen nicht direkt verbieten, sondern einfach mal auf die Zugehen und denen das genauso erklären, wie du es uns hier erklärt hast. Also daß es dadurch kaputt geht und es sehr laut ist usw. Und die bitten, ob die nicht lieber woanders spielen können oder sich sich etwas anderes als Tor aussuchen oder dir sonstwie entgegen kommen können.

Entscheidend ist was im Mietvertrag über die Garage steht. Grundsätzlich ist anzunehmen, dass dir die Nutzung der Garage alleine zusteht und du somit auch entscheidest wer davor spielt oder nicht. Wenn deine Garage zugeparkt wird gibt es zwei Möglichkeiten entweder du informierst den Vermieter und bittest ihn darum für Abhilfe zu sorgen denn eine häufig zugeparkte Garage ist unbrauchbar und somit ein Sachmangel. Der Vermieter muss dies unterbinden. Tut er dies nicht würde dich das sogar zu einer Mietminderung berechtigen. Wenns schnell gehen soll kannst du deinen Nachbarn auch mit Hilfe eines Abschleppdienstes abschleppen lassen. Die Kosten dafür muss er tragen.

Der Sohn gehört zu einer Familie, die denkt sie können machen was sie wollen. Hatten auch keine Probleme damit, ständig vor der Garage zu parken, und somit unsere angemieteten Stellplätze zu blockieren. Hat uns dann noch beschimpft, was das denn solle, obwohl uns der Vermieter ausdrücklich bestätigt hatte, dass er kein Recht habe, davor zu parken. Kann sein, dass ich deshalb so scharf reagiere. Aber es ko... mich wirklich langsam an, dass dieser Egomane sich überall und immer jedes Recht rausnimmt und andere leiden. Fazit: Sprechen hilft da nichts.

Denke auch, da ihr die Garage vermietet hat darf er wohl auf dem Platz davor spielen. Eure Garage kaputtmachen darf er natürlich nicht. Sprich mit dem Jungen!

ich denke, er darf spielen, aber fremde sachen beschädigen darf er nicht. und fussball spielt man ja eigentlich auf einer wiese und nicht gegen ein garagentor.

Was möchtest Du wissen?