Wie wird bei einer Doppelten Staatsbürgerschaft das Sorgerecht gehandhabt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sambagirl,

da Kanada das sog. "Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte internationaler Kindesentführung" mitgezeichnet hat, handelt es sich bei dem Verbringen der Kinder von Kanada nach Deutschland um eine "internationale Kindesentführung", mit dem Ergebnis, dass bei einer Klage des in Kanada zurückbleibenden Elternteil, die Kinder dorthin unverzüglich zurückzuverbringen sind.

"Sonderstellungen" von ledigen Müttern, gibt es - außer in Deutschland und wenigen anderen Ländern - nicht.

Auch ist die diesbezüglich hier in Deutschland übliche Sorgerechtspraxis bei ledigen Eltern bereits mehrfach durch den Europäischen Gerichtshof gerügt und verurteilt worden und dürfte sich in kürze ganz erledigen.

a) trifft meines Erachtens zu, wobei man aber nicht von "Auslieferung" spricht, sondern von "Rückführung", was auch den Kern der Sache besser trifft, da der Mittelpunkt der sozialfamiliären Beziehungen KANADA ist und nicht Deutschland.

b) Einen vergleichbaren Unsinn, wie "das alleinige Sorgerecht" in Deutschland, gibt es in anderen (zivilisierten) Ländern mit einer vernünftigen Familenrechtsprechung nicht., weil elterliche Verantwortung unteilbar ist. Aber um dennoch auf Deine Frage zu antworten: Da Deutschland sich an seine Internationalen Abkommen und völkerrechtlichen Verpflichtungen genauso zu halten hat, wie alle anderen Vertragsstaaten, ist die Wahrscheinlich, dass es zu einer Rückführung der Kinder (bei mangelnder Zustimmung zum Verzug nach D durch den anderen Elternteil) nach Kanada kommt, an Sicherheit grenzend, also ca. 100%

c) Ich weiß nicht wo "hier" jetzt genau ist. Wenn ihr in Kanada lebt, unterliegt ihr Kanadischem Recht.. Unabhängig von der formalen Sorgerechtsfrage ist KANADA der soziale Lebensmittelpunkt und der Vater hat allemal ein UMGANGSRECHT mit den Kindern (genaugenommen sogar die Pflicht) und die Kinder umgekehrt ein Recht auf Umgang mit dem Vater. Die Sorgerechtsfrage ist daher relativ irrelevant in diesem internationalen Zusammenhang, da mindestens das Umgansgrecht durch einen Umzug nach Übersee (Deutschland) erschwert wird, was aber - auch nach deutschen Recht - entsprechend den §§1626, 1684 BGB verbietet.

a) ja, kann er

b) kommt auf das Gericht an - aber vermutlich sehr hoch, weil die Mutter bei ihrem Ego-Trip leider das Wohl der Kinder aus den Augen verliert

c) es kommt wohl drau an, wie Kanada und Deutschland sich einigen

die kinder wurden in deutschland geboren und haben keinen rechtlichen vater. somit sind die kinder vorrangig deutsche staatsbürger. wenn in kanada keine vaterschaft anerkannt wurde, dann kann der vater auch dort kein gemeinsames sorgerecht haben. gibt es kanadische geburtsurkunden und kanadische sorgerechtserklärungen zwischen euch als eltern? so ihr nicht verheiratet seit und nach kanadischem recht keinerlei vaterschaftserklärungen vorliegen, haben die kinder keinen vater und der biologische vater keinerlei rechte. sprich du kannst gehen. wurde nach kanadischem recht eine vaterschaftsanerkennung durchgeführt und kv hätte sorgerecht, dann darfst du die kinder nicht mit nach deutschland nehmen ohne seine ausdrückliche zustimmung. andererseits würdest du dich strafbar machen. zudem könnte der vater die rückführung der kinder beantragen. kommt er damit durch, wärest du nicht der erste fall der seine kinder zurück nach kanada schicken muss und nicht mal mit sehr geringen strafen zu rechnen hat. kläre erstmal ob dein freund der vater der kinder überhaupt im rechtlichen sinne ist.

Das ist schon etwas durcheinander. Wo lebt die Mutter und wo der Vater?

beide in kanada.

@sambagirl

Seid ihr verheiratet? Aber eines ist mal klar, im Moment gilt für euch kanadisches Recht, Wenn du Hilfe brauchst, wende dich an die deutsche Botschaft in Kanada.

@angy2001

oben steht doch. nicht verheiratet. nein um mich geht es nicht

@sambagirl

Nein, da steht nur "zusammen leben". Sie soll sich an die Botschaft wenden wegen Hilfe, dafür sind die da.

Was möchtest Du wissen?