Doppelte Staatsangehörigkeit Bürgeramt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

mach dir keine Angst. Deine Unterschrift besagt nur, dass du neben der deutschen auch die türkische Staatsangehörigkeit hast. Die Bürgerämter sind dazu verpflichtet sowas festzuhalten. Das nennt sich "Beiblatt zur Erklärung der deutschen Staatsangehörigkeit". Das Bürgerbüro sichert sich mit dieser Erklärung ab, dass du wirklich die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt und diese nicht durch irgendwelche Umstände verloren hast. Normalerweise müsste jeder, der einen neuen Ausweis beantragt dieses Beiblatt unterschreiben, allerdings wird darauf in den Meldeämtern meist großzügig verzichtet. Meist müssen nur die, die 2 oder mehr Staatsangehörigkeiten besitzen, dieses Beiblatt unterschreiben.

Ich gehe mal davon aus das du die türkische Staatsangehörigkeit von Geburt aus hast... In der Tat handelt es sich nur um ein Formular indem genau dies drin steht. Die meisten Antragsteller haben nur die deutsche. Dies wird auch Unterschrieben auf einem Formular auf dem man unter anderem auch noch seine Entscheidung über die Abgabe der Fingerabdrücke unt er schreibt. Wenn du nun ein Doppelstaatler bist, musst du ein extra Formular unterschreiben auf dem du dich zu deiner anderen Staatsangehörigkeit erklärst. Darauf unterschreibt du welche das ist und wie du sie erworben hast. Solltest du zweifel haben kannst du dir das von dir unterschriebene Formular jederzeit im Amt ansehen.

Ist es schlimm wenn er was falsches unterschrieben hat ?

wenn es nur darum geht, ob du deine andere staatsbürgerschaft behälst, dann ist ja alles in ordnung. und das muss jeder machen.

woher sollen wir wissen, was du dort Unterschrieben hast? Solltest dir mehr Zeit zum Lesen nehmen bevor man unterschreibt.

Vielleicht hast auch nur ne Waschmaschine gekauft?

5 Punkte für Ihr Ego :)

Und wenn er die türkische versehentlich unterschreibt obwohl er sie nicht hat ??

Was möchtest Du wissen?