Darf mein Bafög gepfändet werden

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bafög / Hartz4 / Sozialhilfe/ ist Sozialgeld und darf nicht gepfändet werden , allerdings muss in den ersten 7 Tagen das Geld vom Konto abgehoben werden .

Und was kann man tun wenn es nach den 7 Tagen gepfändet wurde? Ich brauche dringend euren Rat...

Bafög gehört zu den Sozialleistungen und ist unpfändbar. Aber bei Kontenpfändung ist alles was am 8.Tag nach Wertstellung noch auf dem Konto als Guthaben erscheint weg und geht in die Verteilung zugunsten des(r Gläubiger.

Danke

Ich glaube ja. In der Tageszeitung stand mal, dass sogar ALG-II nach 7 Tagen gepfändet werden darf.

Ja - bis ca. 900. Alles was am 7.ten noch drauf ist auch. Also alles abheben. ok

er hat 2 interhaltspflichtige Personen (2 Kinder) da liegt die Grenze höher.

Danke

Also auch Hartz $ kann und wird nach 7 Tagen auf dem Konto gepfändet (eigene Erfahrung) und beim BAFöG wird es ähnlich sein.

Aber wie ist es wenn man 2 Monate BAFöG bekommt und dann über diese Pfändungsfreigrenze kommt??

Was möchtest Du wissen?