Darf man gesetzesmäßig 2 arbeiten an einem Tag schreiben?

5 Antworten

Nicht wenn beides richtige Arbeiten (und nicht bloß Hausaufgabenkontrollen ) sind und nicht eine von ihnen eine Nachschreibearbeit ist.

Also bei uns --> Niedersachsen, dürfen wir höchstens 1 Arbeit am Tag schreiben und höchstens 3 in der Woche... Ich weiß nicht ob man das auf Baden Württenberg übertragen kann (?) lg

Meinst du damit jetzt sowas wie eine Ex (in Bayern) nur dass sie angesagt wurde? Warum sollte das nicht gehen wenn die Lehrer das lang genug angekündigt haben geht sowas klar. Aber wenns dir und deiner Klasse nicht passt könnt ihr ja mal mit den jeweiligen Lehrern darüber reden ob eine Verschiebung möglich wäre

Bei uns gab's das noch nie, auch nicht in der Oberstufe.

Ich bin viele Jahre Lehrer an einem Gymnasium in Niedersachsen gewesen. Hier gilt: Es darf nur eine voll zählende Klassenarbeit pro Tag geschrieben werden und höchstens drei Arbeiten pro Woche. Ausnahmen sind Nachschreibetermine für einzelne Schüler wegen Versäumnis; muss eine Arbeit wegen eines zu schlechten Zensurendurchschnittes wiederholt werden (in der Regel, wenn mehr als ein Drittel der Arbeiten mit mangelhaft bewertet wurden), kann der Lehrer nach Absprache mit dem Schulleiter (der dann seine Entscheidung aber dem 'Schulelternrat mitteilen muss) auch als vierte Arbeit in einer Woche angesetzt werden.

Was möchtest Du wissen?