Darf ich meinen Bruder adoptieren?

5 Antworten

Hallo,

für ein Kind ist das Wichtigste ein geregelter Tagesablauf. Kann sein, daß das Jugendamt mal bei dir vorbei kommt, um zu sehen, wie du eingerichtet bist, uws...

Du sollttest einen guten Anwalt (Familienrechtler) einschalten, der für dich zumindest das Aufenthaltsrecht für das Kind beim Familiengericht beantragt. Die Tatsache, daß du der Bruder bist, also zur Familie gehörst, erleichtert die Prozedur, das Kind (dein kleiner Bruder) wird auch bei Gericht gefragt, ob er bei dir wohnen will.

Einfacher wäre es, wenn die Mutter mit einer Übertragung des Sorgerechts einverstanden wäre. Das könnte sie evtl. schon so deklarieren, so daß das Gericht ihre Bewilligung/ihren Entschluß mit einem Beschluß sanktioniert.

Alles Gute, Emmy

Hallo.

Es währe für deinen Bruder und Mutter wahrscheinlich besser das volle Sorgerecht zu übernehmen.
Solltest du aber mit einem Familienanwalt mit Notarfunktion speziell nachfragen. Das ist deshalb auch wichtig, z. B. beim Erben von den Eltern,

wenn da was zu Erben gibt. Sonst gilt es als dein Kind, auch bei Erben.

Hier auf dem Land werden oft Enkel usw. Adoptiert um die Erbschaftsteuern  gering zu halten, und den Namen der Adoptiefeltern zu erhalten .bzw. zu behalten.

Mit Gruß

Adoptieren kannst du deinen Bruder nicht. Eben weil es dein Bruder ist.

Ihr könnt euch aber ans Jugendamt wenden. Unter Umständen kannst du du das Aufentahltsbestimmungsrecht bekommen, oder auch das Sorgerecht. Wobei man dieses Eltern nur entzieht, wenn es gar nicht anderes geht.

Wieso adoptieren?

es reicht doch, wenn du das Sorgerecht bekommst!

wende dich ans Jugendamt!

Erkundige Dich bitte im Jugendamt. Was ist mit dem Kindsvater? 

Was möchtest Du wissen?