Darf ich auf dem Privatgelände ohne Führerschein fahren?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

An den Zufahrten zu Firmengeländen steht oft "Es gilt die StVo!"; das bedeutet du bist auf dem Stapler dann "Teilnehmer am öffentlichen Straßenverkehr". In dem Fall darfst du´s fahren, wenn das Fahrzeug "bauartbedingt nicht schneller als 6 km/h" fahren kann. Du darfst es nicht, wenn es schneller als 6 km/h fahren kann.

Wenn zum Beispiel am Wochenende die Tore geschlossen sind und kein "Betriebsfremder" das Firmengelände betreten oder befahren kann, dann darfst du auch ohne Führerschein mit dem Stapler (übrigens auch mit Autos, LKWs usw.) fahren. Wenn du aber einen Schaden verursachst, haftet derjenige, der dir den Schlüssel für das jeweilige Fahrzeug ausgehändigt hat. Wenn du den Schlüssel geklaut hast, haftest du selbst, wenn du das 14 Lebensjahr vollendet hast (also 14 Jahre oder älter bist).

" Es gilt die StVO " Wie ist demnach die Vorfahrt geregelt ? - An Kreuzungen und Einmündungen .. außgenommen Feld- und Waldwege - ???

@trixieminze

na wie sie in der StVo steht. = Rechts vor links, falls die Vorfahrt nicht durch Verkehrsschilder anders geregelt ist. Auf vielen Betriebsgeländen gibts auch Schilder auf denen steht "Gabelstapler (oder schlicht "Stapler") hat Vorrang". In dem Fall haben die Gabelstapler immer Vorfahrt vor jeder anderen Art von Fahrzeug.

Und auch wenn das nicht die Frage war: Soweit ich weiß gilt auf Feld und Waldwegen auch "rechts vor links". Ich hab zumindest noch nie gesehen, dass einer von links her ungebremst über eine Feldwegkreuzung brettert (mal davon abgesehen, dass diese meistens sehr gut übersichtlich sind).

Um Gabelstapler zu fahren brauchst Du sogar einen extra schein, wenn Du schon einen Führerschein hast.

Also wenn die Firma Deinem Dad gehört, dann am Wochenende wenn keiner da ist. Sonst nicht.

Das darfst du, wenn es dein Gelände ist oder du die Erlaubnis des Besitzers hast.

Nur wenn das Gelände komplett eingezäunt ist, sodass niemand einfach so darauf herumspazieren kann.

und das privatgelände muss natürlich in deinem besitzt sein( oder einer der es dir erlaubt)

Es handelt sich um ein Firmengelände und nicht um ein Privatgelände. Das ist eine Frage der Haftung! - Als darf man es nicht!

Nein, sonst bekommt Deine Firma Probleme mit der Berufsgenossenschaft und Du mit der Firma!

Was möchtest Du wissen?