Darf ich Altpapier in „fremde“ Tonnen werfen?

5 Antworten

Nein.

Du wirst aber einen Wertstoffhof in deiner Stadt haben, da bringst du die Sachen hin . Zumindest hier in Deutschland ist eine Abgabe im Wertstoffhof kostenlos.

Sollte die kleinen Tonnen dauerhaft nicht für euer Haus ausreichen, so müsst ihr den Vermieter auffordern größere Tonnen hinstellen zu lassen oder mehr Tonnen.

Obwohl es ja eigentlich ein Wertstoff ist, haben Deine Nachbarn keinen Zugewinn davon und deshalb nach § 1004 BGB einen Beseitigungs- und Unterlassungsanspruch.

Wird in Östereich so ähnlich sein.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Darfst du nicht, denn jede Mülltonne wird von den Mietern und Eigentümern über Gebühren bezahlt. Du würdest also deren Tonnen ohne Zahlung nutzen.

Wenn kurz vor Abholung der Tonnen noch Platz genug ist, wäre das aber eher nur theoretisch eine Ordnungswidrigkeit (so würde ich das einordnen)

Also Wien kenne ich nicht, aber im allgemeinen ist Alpapier ein Wertstoff für den der Entsorger Geld bekommt.

Mann kann es auf jeden Fall umsonst an der Sammelstelle abgeben.

Aber vor Du fremde Tonnen benutzt, frag besser.

Klar ist es nicht erlaubt und auch nicht fair die Mülltonnen anderer, die dafür bezahlen, zu nutzen. Gibt es denn in der Nähe keine öffentliche Müllcontainer für Altpapier!? In Hamburg gibt es die überall!

Was möchtest Du wissen?