Wie erfahren manche Mitbürger wann wo Sperrmüll an der Strasse steht?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die fahren einfach den Tag über alle Straßen des Ortes ab und sehen dann ja, wo etwas steht. Dann kommen sie evtl. mit einem passenderen Fahrzeug wieder, falls sie nicht schon in einem solchen unterwegs sind. Kann man oft beobachten.

Natürlich ist die Müllabfuhr direkt an Prism angeschlossen, und die Mafia hat direkten Zugang da sie mit dem Geheimdienst zusammenarbeitet. Das sieht man schon daran, dass die Mafia Atommüll illegal im Mittelmeer entsorgt. Übrigens ist nicht nur der Ärmelkanal mit radioaktiven Stoffen verseucht. Die Menschen die die Macht über radioaktive Stoffe haben, gehören einfach dauerhaft in die Klapsmühle, man muss sich nur sich anschauen wie die den Planeten damit verseuchen.

Der Sperrmüll ist sowas von egal, es gibt kein Müllgeheimnis. Gehe einfach runter und verlange Geld von denen. Ich habe bei uns auch schon noch wertvolle Dinge verkauft, also wir Sperrmüll hatten und nur den Unrat in den Mülllaster geladen.

die fahren quasi streife und gucken einfach, wo zeug am strassenrand steht. für manche osteuropäer ist unser müll viel wert.

Ich denke mal, sie sehen deine Sachen an der Straße stehen und wissen es daher?

wir wohnen weit von der hauptstrasse entfernt. es kann niemand von aussen sehen das wir was an der strasse stehen haben. die fahren geziehlt mit ihrem schweren gerät in unserer strasse rein und suchen sich die sachen raus die sie brauchen können. das ist kein zufall. die müssen irgendwo informationen bekommen.

@realebratwurst

Nein, das denke ich nicht. Die fahren herum durch alle möglichen Straßen und wenn sie was an der Straße stehen sehen, halten sie.

Was möchtest Du wissen?