Darf der Vermieter nach Wohnungsabnahme noch Mängel in Rechnung stellen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vermieter kann den Mieter nicht für Schäden verantwortlich machen, die im Wohnungsübergabeprotokoll nicht erwähnt sind BGH VIII ZR 252/81.

Bedeutet hier also der Vermieter kann eine Fachfirma die den Garten in Ordnung bringt beauftragen darf aber anschließend selber zahlen. Jedenfalls hat der BGH als höchste Instanz das wie oben in seiner Entscheidung festgelegt.

Sehr gut, endlich ein geltendes Urteil. So etwas wollte ich ja haben. Ich habe dem Vermieter nun eine nette Mail geschrieben. Mal sehen, was da kommt.

Ein großes Danke auch an alle anderen Antworter hier :)

Genau die Information, die ich gesucht habe, danke auch von mir!

@Borkbork

Sag bitte wie er geantwortet hat :)!

Nein, das gemeinsam unterschriebene Übernahmeprotokoll ist binden, wenn nicht noch verdeckte Mängel bekannt werden. Die o.g. Mängel sind verdeckt, die hätten bei ordentlich Wohnungübergabe auch gleich festgestellt werden können - sind aber nicht. Und gerade mit dem Garten hast du Recht, nach 2 Monaten kann der total verwildert sein, da hätte der Vermieter auf eigenen Kosten /oder durch Selbsttun diesen pflegen müssen.

Nach meiner Meinung kann der Vermieter diese Mängel also nicht durch Rückbehaltung von der Kaution beseitigen (lassen).

Hat er diesen Teil aber doch abgezogen, so schreibe ihm nun einen Brief, weise auf o.g. hin und setze ihm eine Zahlungsfrist. Zahlt er das dann nicht, kannst du eine gerichtliche Forderung aufmachen.

Die Kaution habe ich ja bereits bekommen. Es geht ja darum, dass er mir diese Kosten auf die noch fällige Nebenkostenabrechnung aufschlagen will.

@blubb5000

Nein, er hat dir nocht ausgezahlt, was dir jetzt zusteht. Er darf maximal einen Betrag in Höhe von 2 NK-Vorauszahlungen für eine zu erwartende Nachzahlung aus der Nebenkostenabrechnung einbehalten.

Er hat keine Handhabe mehr. Warte die Abrechnung ab, der Vermieter hat noch Zeit bis 31. Dezember. Hast du bis dann keine Abrechnung, stelle ihm eine Frist von 4 Wochen. Gerät er in Verzug, darfst du die gesamten Vorauszahlungen des vergangenen Abrechnungszeitraumes zurückfordern (hier des Jahres 2012, insofern der AZ mit dem Kalenderjahr konform geht.

Abluftsystem erneuern

kannst du das mal genauer erklären? Ich kann mir da jetzt nichts drunter vorstellen.....

Die beiden anderen "Mängel" die dir vom VM in Rechnung gestellt werden sollen, sind keine verdeckten Mängel. Selbst wenn der Garten schon bei deinem Auszug ungepflegt ausgesehen hätte, das hätte der VM bemerken müssen. Wäre ja unübersehbar. Wenn er in den 2 Monaten nach deinem Auszug den Garten selbst nicht pflegt, kann er dir das nicht in Rechnung stellen. Aber versuchen kann mans ja mal...... Die Kaution ist in voller Höhe zurückgezahlt worden, es handelt sich nicht um verdeckte Mängel, die Abnahme war mängelfrei....du bist raus aus der Nummer. Einzig zum Abluftsystem kann ich nichts sagen, weil ich mir darunter jetzt nichts vorstellen kann.....insbesondere stört mich das Wort erneuern

Damit sind die Plastikrohre, die von der Dunstabzugshaube nach draußen führen, gemeint. Die sollen aufgrund mangelnder Wartung meinerseits dreckig, fettig, keimig gewesen sein. Naja darüber kann man wohl streiten... Wer denkt schon daran, diese Rohre regelmäßig zu zerlegen, zu reinigen und wieder zusammenzusetzen?!

Erneuern heißt natürlich komplett raus und neues rein.

@blubb5000

was erneuern heißt, ist mir schon klar........ :-))

Mal ganz ehrlich: Dass man die Dunstabzugshaube regelmäßig sauber macht ist selbstverständlich. Aber die Abluftrohre ..............ich kennen NIEMANDEN der das macht und schon gar nicht regelmäßig!! Dass man sie von außen reinigt ist logisch, aber es würde mir im Traum nicht einfallen, die Dinger zu zerlegen. Genausowenig würde es mir als Vermieter einfallen, die Dinger zu zerlegen und nachzugucken, ob mein Mieter die regelmäßig gereinigt hat. Und ich wette darauf, dass dein Vermieter das auch nicht getan hat!

Hast du auch hinter den Scheuerleisten sauber gemacht? Vielleicht fällt deinem Vermieter noch irgendwann auf, dass sich da ein paar Krümel versteckt haben und besteht dann auf neue...... (Ironie off)

Bin kein Jurist. Dennoch ist auch mir bekannt, dass der Vermieter eine Beweispflicht hat. Die lässt sich schwer erreichen, wenn er Mängel nach der Abnahme noch in Rechnung stellen will. Dennoch habt Ihr nundas problem das Geld zu bekommen. Der Vermieter ist übrigens verspflichtet, das Geld auf einem Sparkonto o. ä. anzulegen, so dass es wenigstens geringe Zinsen bringt.

Das hat er auch getan. Ich habe die Kaution inkl. Verzinsung wieder bekommen.

Leider haben wir nichts unterschrieben, sondern nur per EMail kommuniziert. Wären die Emails vor Gericht denn auch gültig?

Was möchtest Du wissen?