DAK und finanzamt schulden

5 Antworten

Am Besten, Du nimmst Kontakt zur DAK auf. Die rückständigen Beiträge kannst Du bei Deiner Krankenkasse durch eine Ratenzahlung ausgleichen. Laufende Beiträge müssen aber dabei auch gezahlt werden. Also schließe am besten eine Ratenzahlung so ab, dass Du die monatlichen Raten und die laufenden Beiträge auch bezahlen kannst.

Schulden kann man nicht "wegmachen lassen".

Schulden wird man dadurch los, dass man sie bezahlt.

Ich denke mal, die DAK und das Finanzamt werden pfänden kommen, wenn sie es nicht schon versucht haben.

Und wenn die Schulden nicht bezahlt werden, wird die DAK oder das Finanzamt eine Gewerbeuntersagung betreiben, und dann wird das Restaurant amtlich geschlossen.

Hallo,

Antrag auf Ratenzahlung ist eine gute Idee. Die Krankenkasse berechnet bei rückständigen Beiträgen pro Monat 1% Säumniszuschlag (d.h. 12% Jahreszinsen!). Die Vollstreckungskosten erhöhen die rückständigen Beiträge.

Bei der Bank über ein P-Konto informieren.

Bei einer Schuldnerberatungsstelle sollte man sich auch schnellstens beraten lassen.

schuldnerberatung-berlin.de/ratgeber2010.pdf

Ggf. auch den aktuellen Krankenversicherungsbeitrag verringern lassen:

Aktuelle monatliche Beitragshöhe?

Aktuelle monatliche Einkünfte?

Einkünfte laut letztem Steuerbescheid? Für das Jahr ...?

Gruß

RHW

Bezahlen! Raten vereinbaren o.ä. Vorallem das Finanzamt ist da ganz schnell, dann kannst du deinen laden zu machen

Wie kann ich diese Schulden wegmachen .... Wie kann ich meine diese Schulden Schnell wegmachen kann .

Sie können diese Schulden durch Zahlung wegmachen. Schnell geht es durch entsprechend schnelle Zahlung, die auch übrigens angeraten erscheint, bevor Ihnen das Finanzamt und die Krankenkasse ohne prozessuales Verfahren unmittelbar die Konten dichtmachen und in Ihr übriges Vermögen pfänden. Können Sie nicht zahlen, dann machen Sie sich zudem noch wegen der Unterschlagung von Sozialabgaben strafbar und wandern in den Knast!

Was möchtest Du wissen?