Bund deutscher Tierfreunde - Unseriös? Wie Mitgliedschaft widerrufen?

13 Antworten

Wenn Ihr jemandem eine Mitteilung per Einschreiben zukommen lassen wollt sollte dies immer "ohne Rückantwort" geschehen. Der Grund: Bei der Einreichung bekommst Du einen Beleg. Aufgrund dieses Belegs kann man immer erfahren, wann das Einschreiben in den Briefkasten des Empfängers eingeworfen wurde. Erfolgt das Einschreiben mit Rückantwort wird der Adressat aufgefordert, dass Einschreiben bei der Post abzuholen. Macht er das nicht, bekommt man das Einschreiben zurück - und die Kündigungsfrist ist vermutlich überschritten.

Für den Absender bedeutet das: Außer Spesen nichts gewesen... .

lekagape

Hi phillip19, ich hab zum Thema Bund deutscher Tierfreunde unter http://www.charitywatch.de/index.asp?id=461 auch noch ganz interessante Dinge gefunden. Das mit der Kündigung würde ich auch raten. Und ich denke du hast das mittlerweile auch schon sicher geschafft.

Hallo phillip19,

mir ist genau das Gleiche wie Dir passiert. Ich habe mich auch in einer Fußgängerzone von denen weichreden lassen und einen Vertrag unterschrieben. Zum Glück bin ich schnell wieder zu Sinnen gekommen und habe noch am gleichen Abend den Vertrag widerrufen. Innerhalb von 14 Tagen kannst Du immer widerrufen, würde ich aber schriftlich machen und eine Widerrufsbestätigung verlangen!

Gruß

Hallo, habe mich heute Mittag auch in einer Passage bequatschen lassen und eben diese Mitgliedschaft unterschrieben. Daheim habe ich dann etwas recherchiert und bin auf viele nicht so erfreuliche Kommentare gestoßen. Dann bin ich wieder in die Stadt, habe mir den Originalzettel geben lassen und ihn zerrissen. Ich hoffe mal die Sache ist so geklärt. Liebe Grüße

Hallo phillip, ich war auch mal Mitglied bei den BDT. Leider war ich nicht so schlau wie du sofort Informationen über diesen Verein einzuholen. Ich mußte die Beiträge zwei Jahre lang bezahlen. Per Einschreiben habe ich gekündigt und zum Glück konnte ich auch eine Kopie der Beitrittserklärung mitschicken. Du solltes nur per Einschreiben kündigen (email nehmen die nicht an) und um eine schriftliche Bestätigung bitten.

Übrigens mußt du, um Tierquälereien zu vermindern, nicht unbedingt einen Verein beitreten. Überleg mal, was du alles alleine mit deinem Konsumverhalten vermeiden könntest damit für DICH keine Tiere mehr leiden müssen. Ich weiß einen echt seriösen Tierrechtsverein, auf dessen Homepage du viele solcher Beispiele findest. Schau es dir einfach mal an. Liebe Grüße, volvic.

http://www.die-tierfreunde.de/

Was möchtest Du wissen?