Bruder klaut das Geld von eigener Familie

5 Antworten

Dem muß ein Riegel vorgeschoben werden. Taschengeldabzug, Hausarrest. Mit dem Abzug, muß er seine Schulden begleichen. Glaub mir das wird Wirkung zeigen. Mit dem Hausarrest sowieso.

Das haben meine Kinder nicht getan ,sie haben kein Geld geklaut.Da bleibt euch nichts anderes übrig als die Sparschweine an einen sicheren Ort zu tun.Den wenn er das jetzt schon tut ,wie wird das später.

Oh Gott wie krass ist das denn!!! Ich würde mal sagen, dass ihr alle Sparschweine, die in eurem Haus so rumstehen, richtig gut versteckt. Außerdem muss dein Bruder lernen, dass das nicht okay ist Geld zu klauen...schon gar nicht in der eigenen Familie. Vorallem...was will er mit 280 €??? Deine Eltern sollten unbedingt mit ihm reden und ihn fragen, warum er das macht, wofür er das Geld braucht. Bei uns wäre die Hölle los, wenn mein Bruder unser Geld klauen würde.

Hallo,

das ist wirklich ein Problem und kann sogar schlimmer werden. ich kenne das allzugut. Ihr müsst aufjedenfall was finden damit er damit aufhört lieber jetzt mit 11 jahren als irgenwann später wenn es vielleicht zu spät ist. klauen ist eine sucht und er kann abhängig davon werden.

Ihr müsst wirklich eine Lösung dafür finden. Entweder Taschengeld kürzen oder er soll im Haus irgendwelche Arbeiten machen damit er einfach checkt das es flasch ist was er macht.

Hallo Du!

ich selber habe früher auch Geld von meiner Mama aus dem Geldbeutel genommen. Oder beim Einkaufen auch was schönes für mich gekauft und es dann verschwiegen...

Der Grund, mir hat einfach was gefehlt und mit dem Einkaufen, ging es mir wirklich gut. Einmal hat mich meine Mama dann zur Seite genommen und wir haben darüber geredet. Ich bin dann immer zu ihr gegangen, wenn ich was gebraucht habe oder was wollte, wir haben geredet und es hat wunderbar geklappt. Vielleicht geht das bei Deinem Sohn / Bruder auch?!?

Viele liebe Grüße!

Melli

Bruder beklaut mich und Mutter verteidigt ihn?

Seit meine Eltern geschieden sind, läd meine Mutter oft meinen Bruder ein, um ihr im Garten/Haushalt usw. zu helfen, er bekommt dafür Essen usw.

Wir leben eigentlich zu 3 (Mutter, Ich anderer Bruder) in einer 80m² Wohnung und da mein Bruder arbeitslos ist, ist er in der Woche oft mehrere Tage bei uns.

Nur stört mich sein Verhalten

  • Er nimmt ständig meine Sachen, ohne zu fragen
  • Er setzt sich an meinen PC (teile ihn mit meiner Mutter) und läd dauernd irgendeinen mist auf meine Festplatte runter.
  • Er schmeißt Sachen von mir einfach so weg
  • Er klaut Sachen von mir
  • Er geht in mein Zimmer und "räumt dort auf" also aus Langeweile oder was weiß ich "gestaltet" er halt mal mein Zimmer um.

Seit seinem letzten Besuch fehlen mir mein Rasierer, meine Beats Kopfhörer und ein iphone Ladegerät. Zufälligerweise hatte er bei seinen Besuch nie ein Ladegerät dabei und nahm immer meines und jetzt ist alles weg.

Als ich meine Mutter auf die Diebstähle ansprach und sie bat, ihn nicht mehr reinzulassen, meinte sie nur so "Es ist meine Wohnung, wenn es dir nicht passt, zieh aus!" (Würd ich ja, wenn ich volljährig wäre und das Geld hätte -.-)

Und dann meinte sie halt, wenn ich das Zeug nicht finde, soll ich mir halt neues kaufen, von meinem Geld....

...und in ein paar Tagen kommt er wieder, ich sitz in der Schule und er bedient sich wahrscheinlich wieder an meinem Eigentum...

Also man wird beklaut und dann noch von seiner Mutter angeschrien, dass man sich darüber aufregt!

Was soll ich bitte tun, meine Mutter stellt sich gegen mich und läd ihn weiter ein, mein Vater kann da nichts machen, ich überlege momentan, ernsthaft ob ich ihn das nächste mal gleich anzeigen soll, nur ob das was bringt, ist eine andere Frage :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?