Bekommt man mit 16 Jahren Arbeitslosengeld wenn man alleine wohnt?

5 Antworten

Sind deine Eltern einverstanden?  Dann werden die das auch bezahlen.  Wenn es andere Gründe gibt, ausser Spaß am Alleine wohnen, sollte das Jugendamt eingeschaltet werden. 

Du kannst am besten Jugendhilfe beantragen. Über ein ambulant betreutes Wohnen ( das heißt, du wohnst zwar in einer eigenen Wohnung, aber einmal die Woche kommt jemand und hilft dir mit verschiedenen Dingen) hast du dann auch Anspruch auf Unterstützung.

das bekomtm man aber nciht nur weil man ausziehen möchte.

Nein das stimmt! Nur wenn die familiären Probleme das nötig machen. Davon bin ich hier aber ausgegangen

Nein, Arbeitslosengeld bekommt man wenn man schon mal ne ganze Zeit lang gearbeitet hat und auch somit auch in das Sozialsystem eingezahlt hat. Mit 16 ausziehen ist nur mit Einverständnis der Eltern möglich, die auch für dich Unterhaltspflichtig sind. Sie können dem also zustimmen und es auch finanzieren. Sollte das zu Hause bleiben unmöglich und unzumutbar sein, dann hilft das Jugendamt.

Nein bis nach der ersten Ausbildung sind deine Eltern finanziell für dich zuständig.
Ob du ausziehen darfst hängt auch von Ihnen ab.

Es gibt diverse Bedingungen um Bafög als Schüler zu erhalten. Deine Eltern könnten den Unterhalt nicht aufbringen, der Schulweg vom Elternhaus zur Schule ist unzumutbar lang, etc. Sind diese Bedingungen nicht gegeben bist du abhängig vom Wohlwollend deiner Eltern.

"es würde auch alles klappen" ...ja nee, is klar. "nur die finanzierung" ist das problem. -.-'

ich möchte im lotto gewinnen. würde auch alles klappen. der einzige haken ist nur das richtige tippen. xD zu gut.

Was möchtest Du wissen?