Bei Sexkontakte registriert und Agb´s akzeptiert! Bin ich bereits in einem Vertrag?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da du nur ne emali adresse und deinen namen angegeben hast haben sie keine anhaltspukte. der name könnte ein fake sein und die email auch wenn du moriz heisst das auch angiebst wissen die ja nicht dass du wirklich moriz hesst du könntest auch tomas heissen. ich würde ein neues emali-acc einfach nicht mehr benutzen, wie sollten die dir ohne anhaltspunkter ne rechnung schicken?

ich würde zusätzlich das emali account löschen. somit sind die spuren so gut wie beseitigt. fals sie dich auf deinen pc zurückverfolgen dann kannst du immernoch abstreiten und da es kein email account mehr giebt. sind die beweise dahin, ausserdem könnte einer der dich hasst ein acc auf denen namen gemcht haben.

mach dir keine sorgen es gibt so viele möglichkeiten wie du da rauskommst^^

Danke für die schnelle Antwort! Denk mir nur was ist wenn ich meinen email account jetzt lösche und ich im Prinzip diese eventuell folgenden Zahlungshinweise (in Form von Erlagschein per email oder wie auch immer??) nicht bekomme. Kanns dann passieren dass die durch meinen Vor- und Nachnamen und eventuell durch die i.p.adresse meine Adresse etc. ausforschen können und mal irgendwer vor der Tür steht oder ich Post bekomme oder gehen da meine Vorstellungen schon zu weit? Es bleibt halt nach dem "Account löschen" die Ungewissheit ob da überhaupt was gekommen wäre oder ich mich umsonst fertig mach. Nicht dass ich dann nach einem Jahr plötzlich Post bekomme oder was weiß ich, mit einer Zahlungsaufforderung von mehreren hundert Euro aufgrund des Versäumnisses des Widerrufsrechts. Ich frag mich halt im Moment ob ich überhaupt schon wo drin bin wo ich wieder raus kommen muss oder ob eh nix ist und ich das ganze überbewerte.. LG

@CupraR

Achja, in meinem dort angemeldeten Profil war anfangs die PLZ und Name meines Bezirkes angegeben. Der Bezirk ist aber groß und umfasst viele Orte. Hoffe ja doch nicht dass meine Daten wie z.b. Wohnort oder sogar komplette adresse raus gegeben würden, nur weil jemand auf der Gemeinde etc. nach meinem Namen fragt..

@CupraR

.. und mein echtes Geburtsdatum stand auch im Profil, dass war jetzt aber auch wirklich alles. Aber wie du schon sagtest. Im Prinzip wissen genug Leute mein Geburtsdatum, Namen und Wohnbezirk. Also wärs noch immer kein Beweis dass ich mich selbst registriert habe und ein paar Stunden später wieder den eventuellen Vertrag gekündigt hab, außer sie würden wirklich durch die i.p. die Wohnadresse erhalten. Aber ob dass so einfach möglich ist für diese Abzocker ist fraglich glaub ich. Gibt ja noch sowas wie Datenschutz hoff ich.. Sicher fühlen tu ich mich dennoch nicht wenn ich daran denke dass eventuell irgendwer Korrupter der Meinung sein könnte ich wäre ihm was schuldig und nach mir suchen könnte..

@CupraR

vielen Dank für den Stern ;-)))

rat einer jungen frau: geh mit allen daten/fakten zur polizei - oder noch besser (wenn du genug kohle hast) zu einem i.net-anwalt

Grins! und lach!!!! Du Kannst wirklich 4 Nachrichten schreiben und ca.1-2 Wochen lang die Nachrichten der Damen Lesen....und das kostenlos! Dein Profil löschen...zu viel Aufwand. Einfach Dein Bild Löschen und so einiges daran verändern an Deinem Profil. nach der 4 Mail zu schreiben ist schluß und musst Dich** **Anmelden****! und das rate ich Dir nicht das zu tun!!! wenn Du jetzt schon nicht mehr schlafen Kannst....:))))) Ist eh nur Abzocke! Habe mich ca.20 mal kostenlos angemeldet, und bekomme oft den gleichen Satz, beschreibung und blaaaaaa. Es sind nach meiner Schätzung nur 1-2% der Frauen dort real. Durch eine i.p. adresse... Nein ohne eine Richterlichen beschluss, wird nie deine Adresse heraus gegeben nur wenn wirklich ein verbrechen im spiel ist. Kannst wirklich wieder schlafen gehen! Melde nur Dich niemals mit Deiner orginal Mail Adresse an, oder orginal Tele-Rufnummern! Bankverbindungen....niemals bringt, nur Stess. Hast noch Fragen....Stonebrocker@live.de

Anmelden ist nicht gleich VIP... bezahlen must Du wirklich erst als als VIP-Mitglied! und da werden dann Daten fällig.... Und da geht man dann absolut ein Abo ein, da ist dann wirklich die Grenze....bei falschen Angaben, und das sollte jedem wirklich bewust sein!!!

Vertragskündigung impliziert das Du einen Vertrag abgeschlossen hast. Du willst wenn schon von Deinem Widerrufsrecht gebrauch machen.

Und nein Du solltest einfach gar nichts machen.Ist Abzocke halt.

Das einzige was ich denen per mail gschickt habe (laut einer Vorlage im Internet) ist folgendes: (bin mir aber eben nicht sicher ob die meine Registrierung schon als Vertrag ansehen? will nur nicht zuviel Zeit verstreichen lasse und gleich handeln)

das hab ich ihnen geschickt:

Betreff: Fristlose Vertragskündigung mit sofortiger Wirkung

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe mich auf ihrer Homepage kostenlos registriert.

Ich bin überzeugt, nie einen Vertrag abgeschlossen zu haben. Vielmehr ist mir das genannte Unternehmen völlig unbekannt. Sollten Sie anderer Meinung sein, so weisen Sie bitte nach, wann und wie es zu einem Vertragsschluss gekommen sein soll und wie ich gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zum Fernabsatz belehrt und informiert wurde. Rein vorsorglich fechte ich den angeblich abgeschlossenen Vertrag wegen arglistiger Täuschung und Irrtums an. Hilfsweise widerrufe ich den Vertrag nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge und kündige fristlos. Für den Fall von Drohungen, etwa mit einer unzulässigen Eintragung der bestrittenen Forderung bei der SCHUFA, behalte ich mir rechtliche Schritte gegen Sie vor. Ich widerspreche der Verarbeitung oder Nutzung sämtlicher Daten zu meiner Person und fordere Sie auf, diese Daten zu löschen. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen behalte ich mir ausdrücklich vor. Ich gehe davon aus, dass die Sache damit erledigt ist. Eine Zahlung werde ich in keinem Fall vornehmen.

Mit freundlichen Grüßen ....

Was möchtest Du wissen?