bei jeder rechts vor links kreuzung anhalten?

5 Antworten

Vor einer ungeregelten Kreuzung musst du nur anhalten, wenn du einem von rechts Kommenden Vorrang geben musst, oder wenn eine Stopptafel vorhanden ist.

Auch wenn du anhälst,obwohl du die Kreuzung einsehen kannst,und nichts kommt, fällst du deswegen bestimmt nicht durch.Ich weiß jetzt nicht,ob es den Tatbestand der übertriebenen Vorsicht gibt.Es macht sich bei der Prüfung auch nicht schlecht,wenn du nach links siehst,obwohl der wartepflichtig wäre.Es kann immer sein,dass da einer kommt,der nicht weiß wer vorfahrt hat.

Das kommt drauf an, wie übersichtlich die Kreuzung ist. Wenn Du gut in die Straßen hineinschauen kannst, musst Du vor der Kreuzung nicht anhalten, wenn keiner kommt, Du kannst auch langsam fahren. Wenn Du aber bei einer Kreuzung schlecht oder nichts siehst, dann musst Du wohl oder übel kurz anhalten, gucken, dann weiterfahren.

Eigentlich hält man nur v o r der Kreuzung an, wenn das eine Rechts- vor Linksverkehr-Kreuzung ist oder das Verkehrsschild "Vorfahrt achten" .

"Nach" jeder Kreuzung jedenfalls schon mal nicht. Einfach vor jeder Rechts-vor-links-Kreuzung die Geschwindigkeit soweit reduzieren, dass du rechtzeitig anhalten kannst. Meistens ist ja bereits ein paar Meter vor der Kreuzung erkennbar, ob Verkehr kommt.

Was möchtest Du wissen?