Bafög Antrag, Vater kein Kontakt...

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bekommst eh kein Bafög, da Deine Mutter viel zu viel verdient!

Die Tipperei hättest Du Dir sparen können.

Das ist doch von mehreren Faktoren abhängig. Ein Pauschalurteil ist nicht möglich.

@Woppler

Na dann kann sie sich ja auf ein fettes Bafög freuen! Träumer!

@Kyokushinkai

Sagt Captain Kirk. Ich lach mich kaputt. :D

Deines Vaters Einkommen wird nicht mit einbezogen. Aber angeben musst du es eben. Er könnte ja auch Millionär sein.

Wenn er so wenig verdient, ist das für dich doch von Vorteil. Verdient er mehr und dir wird das Bafög gekürzt, kannst du ihn auf Zahlung verklagen. Im Problemfall macht das sogar das Bafög-Amt für dich. Sie gehen in Vorleistung und holen es sich von ihm wieder. Lass dich vor Ort beraten.

Irgendwie hast Du wohl den Verdienst der Mutter überlesen! 2800,- €, alles klar?

@Kyokushinkai

Brutto oder Netto? Wer spricht vom Höchstsatz? Steht da etwas über Geschwister? Bei mir ist alles klar. Bei dir nicht.

wenn dein vater so wenig verdient, dann ist das für dich nur von vorteil. er ist verpflichtet, diesen antrag auszufüllen, denn er hat als vater verpflichtungen, dich bei der ausbildung zu unterstützen, wenn er das nicht kann, dann wird das bafögamt dies berücksichtigen. berechnet wird der verdienst beider eltern.

viel erfolg

wow 2800 EUro als Kindergärtnerin - sicher in München? :D

Nee da wirst du keinen ANspruch auf Bafög haben!

Wenn so wie beschrieben beim Vater ist egal: Sein kleines EInkommen wird nicht noch "draufgerechnet", aber es reduziert das EInkommen der Mutter auch nicht - Sie zahlt ihm ja keinen Unterhalt?

^^..ne in Berlin..

Aber ist das nicht unfair? Mein Vater zahlt ja nix und meine Mum hat 2 Kinder (mit mir)... Und muss das alles alleine dann tragen

@LiLaLintschi

Wenn du Geschwister hast, bekommst du Bafög, wenn du nicht zuhause wohnst (man nutze den Bafög-Rechner). Wieso unfair? "Macht keine Kinder, wenn ihr sie nicht bezahlen wollt." Es gelten die gleichen Sätze für alle. Dass dein Vater nix drauf hat, muss eben deine Mutter ausbaden. So ist das mit dem gemeinsamen Kinderwunsch. Kannst dir nebenbei was zuverdienen, wenn's nicht reicht. Oder Stipendium suchen.

Was möchtest Du wissen?