Auto ohne Scheckheft verkaufen. Mindert das den Wert?

2 Antworten

Die meisten 12 Jahre alten Fahrzeuge haben doch sowieso kein lückenloses Scheckheft mehr. Dem einen Käufer ist es wichtig den anderen Käufer interessiert das überhaupt nicht. Eine Wertminderung bei 12 Jahren stellt sich für mich nicht dar.

Ja auf jeden Fall mindert es den Wert. Man sieht ja nicht mehr sofort was verändert wurde, ob er gepflegt wurde usw

Würde es schon kaufen aber würde den Preis um 30-50% drücken!

50%? Kann man ja mal versuchen :D Werde ich mir fürs nächste Auto merken aber der Verkäufer würde das wohl für einen schlechten scherz halten.

Würde es schon kaufen aber würde den Preis um 30-50% drücken!

Donnerwetter was sind das für starke Thekensprüche... mensch mensch...

Aber gut, is ja auch nur ein Thekenspruch, da braucht man da auch nicht weiter drauf eingehen... sowas vergeht aber wieder, wenn man nüchtern einen Verkäufer gegenüber tritt;-)

Dann würde ich dich aber gleich davon jagen mein guter. Also man sollte schon darauf achten dass die Kirche im Dorf bleibt wie es so schön heißt. Solche Abzüge sind schon eine echte Frechheit.

Nee nee, Leute gibt es......tz tz tz

@Jogie24

mal ehrlich, wem interessiert es denn wann bei einer Inspektion Wischerdüsen, Glüh- u. Blinker Lämpchen, Wischwasser, Scheibenwischer gewechselt wurde.

Auch ist es wurscht, ob Jemand bei seinem Auto 10 Jahre lang keine Bremsscheiben u. beläge gewechselt hat, und die Kupplung schon seit 5 Jahre fällig ist.

Interessant wäre aber zu wissen, anhand von Werkstattrechnungen, wann zuletzt die wichtigen Reparaturen von Verschleißteilen vorgenommen worden sind.

Dies ist mehr wert als ein vollgestempeltes Scheckheft, welches eh oft von Vertragshändlern "nachgestempelt" wird, wenn man da mal wieder sein Fahrzeug nach der 7ten versäumten Inspektion abgibt.

Was möchtest Du wissen?