Anonym beim Jugendamt anrufen - Folgen?

5 Antworten

Das Jugendamt hat eine Schweigepflicht du kannst dich ruhig zeigen und dein namen sagen. Ich würd denen aber sagen das das anonym bleiben soll. Die dürfen nichts sagen. und EmoDoc das Jugendamt MUSS anonyme hinweise nach gehen das ist deren Pflicht.

Also ich denke wenn Kinder gefährdet sind, ist es durchaus mal möglich "Stress" zu riskieren! es geht immerhin um Kinder! Da sollte man sich selber mal zurückstellen und denen helfen die sich noch nicht wehren können.

und so ein schläger fängt dir dann dein kind vor der schule weg..

es geht auch anonym - das jugendamt muss den anzeigen nachgehen

heute geht das auch anonym.. unterdrücke die nummer oder rufe von ner telefonzelle aus an, wenn du kein vertrauen hast.. solange du sachlich bist und deine vorwürfe untermauern kannst, dann nimmt man dich auf jeden fall ernst.

Eulenpapi hat hier vollkommen Recht. Denunziantenpack gehört nicht auch noch geschützt, so dass manche dem Nachbarn aus sonstigen Gründen das Jugendamt auf den Hals hetzen wollen. Wer Meldung macht, soll dazu stehen, Kinder geschützt zu haben, wenn tatsächlicher Grund da ist.

du kannst das jugendamt anonym anrufen und hoffen, dass sie nicht herausfinden, dass du angerufen hast, wenn du z.b. deine rufnummer unterdrückt hast...

du kannst aber auch das jugendamt anrufen, missstände melden und denen sagen, dass du anonym bleiben willst - das muss das jugendamt akzeptieren und trotzdem anfangen, den hinweisen nachzugehen und zu handeln...

und - die haben schweigepflicht...

auf jeden fall solltest du das jugendamt anrufen und informieren, wenn du schlimme misstände zu melden hast / bemerkt hast, damit es den betroffenen kindern so schnell wie möglich mit hilfe des jugendamtes besser geht... lg

Was möchtest Du wissen?