Angeblich Knöllchen mit dem Mietwagen bekommen auf Mallorca (Centauro Rent a Car) - Hat wer Erfahrungen?

4 Antworten

Die 90 Euro Strafe ist nicht wegen des Stehens am Straßenrand, sondern weil Du in einen "Verkehrsberuhigten Bereich" in Palma gefahren bist. Ausgeschildert mit dem Wort ACIRA und das man da nicht rein fahren darf. Daher 90 Euro bzw. 2 x 45 Euro.

In dieses besagte Parkhaus bin ich auch gefahren und bin dazu über die Av. d'Antoni Maura und Passeig del Born gefahren. Und genau dieser Bereich ist ein Verkehrsberuhigter Bereich, wo nur Anwohner, Busse und Taxen durchfahren dürfen. Da wirst Du sicherlich auch durchgefahren sein. Ich soll auch 90 Euro bezahlen. Ich vermute, dass es 2 x 45 Euro sein werden. Ich bin da nämlich 2 x durchgefahren und die Strassen sind dort Kameraüberwacht. Ich warte noch auf die Bescheide und werde es auch zahlen. Man sollte halt auch in anderen Ländern auf Verkehrsschilder achten und nicht wie so´n Touri blindlinks durch die City cruisen. Ich honk...ich ärgere mich über mich selbst. Die 40 Euro von Centauro ist ok. Die sind so billig gewesen, da fallen die 40 Euro kaum auf. Beachtet, dass man bei schneller Zahlung in Spanien durchaus auch Rabatt bekommen kann. Das müsste auch auf den Bescheiden stehen.

Viel besser: Da wird entweder gar nichts oder nichts sinnvolles kommen. Außer der Bearbeitungsgebühr an Centauro musst du nichts weiter bezahlen.

Quelle: Eigene Erfahrung in mehreren Fällen.

Ok, dann mach ich das mal so und warte ab.... Hoffen wir das beste ;-) 

Danke Dir!!!

Sie müssen unterscheiden zwischen dem Strafzettel und einer Bearbeitungsgebühr des Autovermieters für den Aufwand, der durch den Strafzettel entstanden ist (er muss ja den Fahrer ausweisen).

Der Strafzettel wird Ihnen über eine Deutsche Behörde zugestellt. Bei dem Schreiben des Vermieters handelt sich also wohl nur um eine Bearbeitungsgebühr.

Ich rate Ihnen, nicht zu bezahlen, weil der Aufwand, das Geld vom Ausland aus einzutreiben in keinem Verhältnis zum Aufwand steht. Meiner Erfahrung nach liegt die Schallgrenze bei ca. 70 Euro.

Wenn Sie das nicht machen wollen, sollten Sie auf jeden Fall auf die Zustellung des echten Strafzettels warten, weil ohne den auch keine Bearbeitungsgebühr fällig werden kann.

ja, das ist mir schon klar. Die 40 € sind für Centauro. 

Auf dem Screenshot konnte man sehen, dass die spanische Behörde 90€ haben will. 

Ein Papierknöllchen von der deutschen Behörde oder der spanischen habe ich noch nicht. Centauro hat allerdings schon von der Kreditkarte abgebucht; und ich will meine Nerven auch nicht wegen so einem Kleinbetrag unnötig strapazieren wenn es keinen Sinn hat... 

Ich vermute wenn ich die Bearbeitungsgebühr jetzt wieder zurückbuchen lasse, kommt die nächste Rechnung mit Rücklastschriftgebühr und ich hab hinterher nur jede Menge erven investiert und muss doch zahlen... 

was soll man dir dazu raten? in D wird aus halten nach 3 minuten parken.. wie das in ESP ist, weiss hier sicher keinen frage. den ADAC, sofern du mitglied bist.


Es waren nichtmal drei Minuten und keiner hat das Auto verlassen... Bitte antworte doch nur, wenn Du konkretes weißt. 

@Shelly82

ist vollkommen egal, ob einer das auto verlässt oder nicht.

@Reviewer

§ 12 StVO - Halten und Parken, Absatz 2: Wer sein Fahrzeug verlässt ODER länger als drei Minuten hält, der parkt. 

Das nur nebenbei, darum gehts hier auch gar nicht. Also bitte nur antworten wenn Sie etwas beitragen können. Danke. 

Was möchtest Du wissen?