Als Schüler Krank geschrieben - was darf ich/nicht?

5 Antworten

Du darfst nix machen, was die Genesung verzögert o, gar verhindert.-Also mit fiebriger Grippe is Bettruhe angesagt, nix mit rausgehen.-Wenn du z.B. n Fuß gebrochen o verstaucht hast, wirste NUR v Sport befreit.-Klartext: wenn du das, was du da aufgezählt hast machen kannst, biste nicht wirklich krank, dann kannste auch zur Schule.-das wäre dann also in der Tat Schwänzen.

Wird man vom Arzt krank geschrieben, hat man beim Shoppen nichts verloren. Wenn du krank bist, nachdem du abends in der disco warst, dann ist das ok, denn schließlich kommt manches so "über Nacht" Ind Urlaub darfst du mit sicherheit nicht, das wäre schwänzen, aber du musst nicht ständig am Telefon erreichbar sein, darfst sicher einen Spaziergang machen.

Mit den Konsequenzen ist das so eine Sache, aus einem Kruztrip kann man sich nur schwer rausreden. Aber in der Apotheke im Einkaufszentrum das Rezept vom Arzt einlösen und dabei noch ein Konsolenspiel mitnehmen, weil man ja die nächsten Tage zu Hause bleiben muss...na ja, man muss halt wissen wie man sich rausredet... :-)

Es ist Dir auch als Krankgeschriebener alles erlaubt zu machen, was Deine Genesung nicht negativ beeinträchtigt.

seltsame Frage: entweder bist du krank oder nicht. Dann ist man zu Hause. Wenn du oben Angeführtes machen kannst, kannst du auch in die Schule gehen.

du darfst alles dich nur nciht erwischen lassen

außerdem wenn du ein artest vom artz hast können die dir garnix nachweisen

Was möchtest Du wissen?