Als Bankkaufmann in die USA auswandern?

5 Antworten

Ich nehm mal an, du bist kein amerikanischer Staatsbürger. Dann hast du keine Chance, es gibt genug Einheimische die das machen und du hast ja keine Arbeitslaubnis.

Dein Beruf müsste so gefragt sein, dass es ein Arbeitgeber dich soo unbedingt will, dass er das ganze Visa-Zeug auf sich nimmt. Und dazu müsste er noch vorweisen und begründen, warum er keinen Einheimischen einstellen kann, der das genauso gut machen könnte.

Du kannst aber mal an der Greencard-Lotterie teilnehmen, aber eine andere Möglichkeit gibt es glaub ich wirklich nicht.

Leider kennt man in Amerika das deutsche duale Ausbildungssystem nicht, wodurch du kaum eine Chance haben wirst. Wenn du versuchst, über die berufliche Schiene in die USA zu kommen, musst du hochqualifiziert sein, das bedeutet Studium, meistens Masters.

Abitur plus Lehre entspricht bei positiver Evaluierung einem Associate Degree, womit du keine Chance auf das H1B-Visum hast. Realschulabschlus plus Lehre kann dir, wenn du Pech hast, nur als High School Abschluss anerkannt werden. Mit beiden wirst du keinen Sponsor finden.

Du solltest wirklich an der Green Card Lottery teilnehmen.

Ansonsten solltest du dich vielleicht bei der Wahl eines deutschen Arbeitsgebers daran orientieren, ob er auch in den USA präsent ist und es die Möglichkeit gibt, dort eingesetzt zu werden. So könntest du zumindest für eine Weile in die USA.

Du hast keine Arbeitserlaubnis, darfst also in den USA nicht arbeiten. Dass amerikanische Banken jetzt irgendwelche 0815-Bankangestellten aus dem Ausland importieren müssen und dafür Visa vergeben werden, wäre mir neu.

weisst du wievile arbitslose banker es nach dem letzten bankencrash in der USA gibt? ich she da keine grosse nachfrage fuer deinen "beruflichen weg"...

Ja das geht so viel ich weiss schon, nur musst du natürlich gut Englisch können. Wenn du kein Investmentbanking machst, ist er allerdings fraglich, ob sich dieser Job dann von einer Arbeit in Deutschland unterscheidet?

nur musst du natürlich gut Englisch können

Er hat keine Arbeitserlaubnis, daran scheitert es, auch wenn er 30 Sprachen spricht.

@BrainBackup

Natürlich braucht er auch die, aber die kann er erlangen.

@TechnologKing66

Auf welchem Weg soll er die bitte erlangen können?

@BrainBackup

Ich kenne das Procedere nicht auswendig, aber er ist nicht der erste, der in die USA auswandert und dort arbeitet, also bitte...

@TechnologKing66

nur gut Englisch können...schön wärs :D

@StudiumFrage

Ich habe von "nur" nichts gesagt, ihr Idioten, dass "nur" in dem Satzgefüge hat eine andere Bedeutung. Lernt lesen.

Englisch ist eine Voraussetzung, es gibt weitere, aber es ist möglich.

@StudiumFrage

In Amerika schon??!!!?!?!

Unterscheiden muss der Job sich ja nicht mal. Ich würde auch sonstige kaufmännische Tätigkeiten ausüben. Primär geht es mir ums Auswandern.

@PhilWill9

Informier dich mal auf dem Amt, die können hier sicher helfen.

Was möchtest Du wissen?