ALDI - Was sind die Einstellungsvoraussetzungen für eine Teilzeitstelle?

5 Antworten

bist du vielleicht überqualifiziert?Vielleicht hat Aldi die Befürchtung,dass du zu hohe Gehaltsvorstellungen hast....also Alter glaub ich eher nicht.Wenn ich bei uns im Aldi bin,sehe ich viele Verkäuferinnen oder Kassierer/innen um die 40 Jahre....hier nimmt Aldi und Lidl auch ungelernte Kräfte und arbeitet die ein als Wareneinräumer oder an der Kasse.Also ich würde mal anrufen und ruhig ehrlich sagen,dass du sehr erstaunt warst über die Absage und gerne für weitere Bewerbungen wüsstest,woran es liegt.Kann ja nichts passieren,im schlimmsten Fall geben sie telefonisch keine Auskunft wegen Datenschutz..

Du kommst mir richtig eingebildet vor!

Sein mir nicht böse, aber ALDI ist nicht so einfach wie das aussieht.

Hast du Erfahrungen mit PLU Nummer ?

Wie sieht es mit deinen Merkfähigkeiten aus ?

Bist du körperlich belastbar?

Bist du schnell? (Absolute Grundvoraussetzung bei einem Discounter)

Bist du Kundenfreundlich?

Das ist mehr sozialberuf, als wirtschaftsberuf.

Deine Qualifikationen im Wirtschaftsbereich sind vielleicht gut,aber sozial bist du unterqualifiziert für den gesamten Verkauf!!!

  1. "Wer da bei Aldi an der Kasse sitzt"... hat meist beim Aldi gelernt! Die Zeiten, wo die "Hausfrauen" genommen haben, sind schon lange vorbei!

  2. Kasse erfordert SAP3-Kenntnisse, mindestens Grundkenntnisse. Ob man es in der Praxis braucht, ist irrelevant, es ist Einstellungskriterium. Also mach nen Kurs Grundkenntnisse SAP3, dann kannst du belegen, dass du das beherrschst.

  3. Du könntest schlicht überqualifiziert sein. Wegen des Alters könntest du Gehaltsforderungen stellen, die Aldi für TZ nicht zahlt.

  4. Lass mal einen Personalcouch durch deine Bewerbungs-Unterlagen schauen... vielleicht sind die nicht so optimal wie du glaubst? Kleinigkeiten machen da schon viel aus!

SAP R3 kann ich und auch SAP R3. Steht auch in der Bewerbung. Habe jahrelang damit gearbeitet. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Kassierer, die bei ALDI an der Kasse sitzen, dass auch können. Da sind bei uns in Köln Gestalten dabei, die sonst nur nachmittags bei RTL in Mitten im Leben zu sehen sind und wo man denkt, dass die gerade so den Baumschul-Abschluss geschafft haben.

Und ich dachte das Gehalt ist bei TZ einheitlich. Egal wie alt jemand ist.

Und meine Unterlagen wurden bereits von einem Personalcoach und 3 Personlchefs bewertet und alle haben mir gesagt, dass es nichts zu verbessern gibt. Einer sagte wortwörtlich: "Es gibt Bewerbungen für die Mülltonne und am anderen Ende Ihre Bewerbung." Wäre eben extrem perfekt. Aber soll ich die absichtlich schlechter machen, nur damit die weniger perfekt rüberkommt?

Wahrscheinlich überqualifiziert. Man will junges und williges Fleisch. Oder wenigstens verzweifelte Ahnungslose. Erfahrene Fachkräfte, die dann womöglich alles besser wissen, will man an so einer Position nicht haben.

Also, meine Vermutung. Wobei ich deine Bewerbung auch nicht kenne. Könnte auch daran liegen, dass du bereits eine feste Stelle hast.

Ne Aldi ist da ganz speziell.... So krass es klingt, aber denen ist das nicht gut genug

Hatte bis zum 29.02.2012 eine Anstellung bei der ZA. Die hatten gekündigt, weil sie keine Aufträge mehr haben. Und am Dienstag ist Termin vorm Arbeitsgericht, da ich unbefristet ohne Probezeit beschäftigt war und die ZA keinen Grund genannt hat. Aber das weiß ja ALDI nicht. Denen habe ich nur mitgeteilt, dass ich ab 01.03.2012 verfügbar bin.

Aber das mit dem überqualifiziert, oder Angst vor jemandem der alles besser weiß, hört sich ja logisch an. Obwohl ich nicht so bin, aber die wollen wahrscheinlich kein Risiko eingehen.

Ist halt schade, weil es 1 km entfernt um die ecke gewesen wäre. Habe zwar noch einige Vorstellungsgespräche in nächster Zeit, aber alles mindestens 10 km entfernt und teilweise wieder ZA. Und bei den Benzinpreisen im Moment fahre wäre die kurze Strecke ideal.

@stimpfal

Also, bei Schlecker, Norma, Rossmann etc. wäre das ein guter Grund. Eine gelernte Fachkraft könnte ja etwas in Frage stellen oder mehr Gehalt fordern. Zumal man für die Kasse nicht wirklich eine kaufmännische Ausbildung braucht.

Es kann aber natürlich auch sein, dass Aldi da wirklich anders ist und die Qualifikation zu gering ist. Bewirb dich halt alternativ mal bei einem anderen Laden in der Nähe. Gibt ja nicht nur Aldi.

@SupraX

Hatte ich auch schon überlegt, aber von den anderen Läden hört man ja nichts gutes. Bei Lidl nur Stichwort "Schwarzbuch" und viel Mobbing. Schlecker genau das Gleiche und pleite sind die auch. Kaufland, Real usw. zahlen soviel ich weiß schlechter.

Kam ja mit dem Geld der ZA ganz gut klar und da wäre das selbe Gehalt mit wesentlich mehr Tagesfreizeit ideal.

Ich selber habe das sogar gelernt und bekomme nur Absagen. Du bist schlichtweg zu überqualifiziert.

Was möchtest Du wissen?