Ab welchem Alter kann man ein Buch veröffentlichen?

4 Antworten

Dein Alter spielt dabei gar keine Rolle.
Ob ein (seriöser!) Verlag dein Werk veröffentlicht, hängt nicht von deinem Alter ab, sondern davon, wie gut es ist und wie der Verlag die Erfolgsaussichten einschätzt.
Entscheidend ist, dass der Verlag davon überzeugt ist, dass sich das Buch so gut verkaufen wird, dass sich der enorme finanzielle Aufwand im Vorfeld für Überarbeitung, Druck und Vermarktung auch lohnt.

Aber die Wahrscheinlichkeit für ein so gutes Manuskript ist bei einem Erstlingswerk von Jugendlichen erfahrungsgemäß sehr gering.
Die Verlage bekommen täglich Hunderte Manuskripte von Hobby-Autoren zugeschickt - die meisten werden nicht mal gelesen. So viele Lektoren gibt's gar nicht. Sorry, aber so ist leider die Realität :-(

Wenn du es trotzdem versuchen möchtest, schick Leseproben - nicht das komplette Manuskript - an verschiedene Verlage.

Vorsicht: Es gibt leider auch schwarze Schafe bei den Verlagen, die die Autoren abzocken wollen. Sogenannte "Pseudo-Verlage" oder "Druckkosten-Zuschuss-Verlage" geben sich aus als seriöser Verlag, machen große Versprechungen, aber verlangen dann im Kleingedruckten des Vertrags (Kostenfallen!) Geld vom Autor (bis zu 5-stellige Beträge) für Druck und Vermarktung des Buchs.

Kostenlose und einfache Alternative ist übrigens die Veröffentlichung im Internet oder als eBook, Stichwort "Selfpublishing". Z.B. bei Amazon kdp.amazon.com.
Allerdings ist ein Werk, das im Internet oder als eBook veröffentlicht ist, dann kein Thema mehr für einen Verlag.

Viel Erfolg!

Vielen Dank!

Doofe Frage: was genau ist ein seriöser Verlag? Und woher erkennt man, ob er seriös ist oder nicht?

@Mallemalle2000

Auf den ersten Blick erkennt man das leider gar nicht, sonst würde ja keiner drauf reinfallen ;-)
Grundsätzlich gilt: Ein seriöser Verlag verlangt kein Geld vom Autor!
Deshalb: Falls ein Verlag schnelle Zusagen gibt, große Versprechungen macht zu großen Verkaufszahlen, gleich einen Vertrag abschließen will, sollte man immer nach Kosten fragen und den Vertragstext von einem Profi prüfen lassen auf Kostenfallen.
Schau z.B. mal hier:
http://www.spiegel.de/karriere/berufsstart/verlage-wenn-autoren-im-literaturgeschaeft-hereinfallen-a-961373.html

  • Hey, ich bin 14 Jahre alt und hab selbst schon Bücher geschrieben, sowie auch veröffentlicht. Ich nahm an einem Work-Shop für junge Autoren teil, und bin so zu einigen Verlagen gekommen. Alter spielt keine Rolle, solange dein Ausdruck sowie deine Schreibweisen überzeugend sind!

Wenn man so alt, dass man schreiben kann. Damit meine ich nicht seinen Namen oder den Einkaufszettel, sondern wenn man aus Worten Bilder malen kann und das einen ganzen Roman lang trägt.

Über die Eltern theoretisch schon ab Geburt.

Aber nimmt ein Verlag denn überhaupt "Kinder" an? Ich bin zwar schon fast 15, aber trotzdem heißt es oft, ich sei zu jung für sowas

@Mallemalle2000

Und genau das ist das Problem zwischen Theorie und Praxis. Denn der Verlag geht ja damit ein Risiko ein. was wenn keiner dein Buch will? Dann bleibt der Verlag darauf sitzen.

Ich habe mal ganz dumpf was von INternetverlagen gehört, wo man selbst das Risiko übernimmt. Aber da kann ich dir leider nichts genaues dazu sagen.

@Nordseefan

Soweit ich weiß, schauen sich "Profis" das Buch an, bevor sie entscheiden, aber so wie ich das verstanden habe, ist der Weg dahin sehr weit...

Ich fände es besser, bei einem normalen Verlag zu bleiben, weil ich mich nicht so genau mit Internetverlagen auskenne

Aber ich will halt auch nicht dass das Buch beim Verlag als Kinderkram an die Seite gelegt wird, weil es im Plot eigentlich schon um etwas ernsteres geht

@Mallemalle2000

Ein Verlag nimmt Texte bzw. Manuskripte und keine Kinder oder Erwachsenen!

Was möchtest Du wissen?