Wie steuerlich vorgehen,wenn 3 Freunde ETW kaufen zur Kapitalanlage!?

1 Antwort

Als BGB-Gesellschaft müßt Ihr eine vierte Steuererklärung über die gesonderte Feststellung abgeben:

http://www.hk24.de/recht_und_steuern/steuerrecht/steuerexi_ordner/366794/Gesellschaft_buergerlichen_Rechts_Gruendung_und_Steuern.html

Du bist Dir ja wohl darüber bewußt, dass jeder von Euch für den gesamten Kredit in voller Höhe haftet? Hoffentlich fällt keiner irgendwann aus. Und separat verkaufen lassen sich Miteigentumsanteile auch nicht am Immobilienmarkt. Ich halte das für eine völlig verrückte Schnapsidee.

Erstmal Danke für die schnellen Antworten!

Ja,genau das ist das Problem das wir uns über vieles nicht bewusst sind, und uns grad am schlau machen sind. :(

Wir dachten das wenn wir das zusammen machen uns sicherer sind mit unseren handeln und unsere Kreditwürdigkeit optimieren. Da wir auch die kosten durch 3 Teilen könnten,würde man keine große Angst haben am Ende alleine mit dem Kredit da zu stehen,wenn man z.B Mietausfall hat.

Andere "sinnvolle" Möglichkeiten gäbe es dann wohl nicht!?

0

Was ist bei einer Zweitwohnung, die als Arbeitszimmer genutzt wird, steuerlich zu beachten?

Ein Arbeitsplatz in der Firmenzentrale wird vom Arbeitgeber nicht zur Verfügung gestellt. Bisher haben wir einen Raum unserer Wohnung als Arbeitszimmer für Home Office genutzt und auch steuerlich geltend gemacht.

Dieser Raum wird nun allerdings als Kinderzimmer benötigt. Daher mieten wir ein kleines 1-Zimmer-Apartment im Nachbarhaus an und nutzen dieses als Arbeitszimmer.

Nun meine Fragen: - Welche steuerlichen Besonderheiten sind zu beachten? - Muss die Zweitwohnung irgendwo angemeldet werden? Es gibt keine doppelte Haushaltsführung oder so, ich kann durch den Keller in das andere Treppenhaus laufen und nutze das Apartment als zusätzliches Arbeitszimmer. Ich übernachte dort nicht. - Muss Rundfunkgebühr gezahlt werden? Für die Hauptwohnung zahlen wir ja schon. - Was sonst habe ich eventuell nicht bedacht?

...zur Frage

Muss eine Einliegerwohnung abgeschlossen sein, um sie zu vermieten und Steuervorteile zu nutzen? Kann ich dafür auch getrennte Kreditverträge abschließen?

Hallo,

ich möchte ein Haus kaufen mit Einliegerwohnung. Diese soll an meine Eltern vermietet werden, später evtl. an Schwester, also nur Familie.

Ich weiß nicht, ob ich ein passendes Haus finde, wo die Einliegerwohnung tatsächlich abgeschlossen ist, evtl. wird es eben eine NICHT abgeschlossene sein.

Spielt die Abgeschlossenheit eine Rolle für das Finanzamt oder für andere Stellen/Behörden?

Und zwar:

1) Bei der Verrechnung von Mieteinnahmen und der Absetzung der Ausgaben

2) Bei der Finanzierung --> Ich habe vor, das Eigenkapital komplett in den Kredit reinzustecken, der die selbstbewohnte Hauptwohnung finanziert, und einen zweiten Kredit für die Einliegerwohnung aufzunehmen ganz ohne Eigenkapital, um die Zinsen des 2. Kredits beim Finanzamt abzusetzen.

Ist es von irgendeiner Bedeutung bei dieser Konstellation, ob die Einliegerwohnung abgeschlossen ist?

Liebe Grüße

Petersilienbrot

...zur Frage

Steuervorteile bei Wohnungskauf über Kinder?

Guten Tag,

mein Mann (niedergelassener Allgemeinmediziner) und ich (geringfügig beschäftigt) möchten uns eine Wohnung kaufen, in die wir, sobald er in ca. sechs Jahren in Rente geht, einziehen können.

Wir haben zwei Kinder, wovon eines Medizin (in 5 Jahren fertig) studiert und das andere eine Ausbildung (in zwei Jahren fertig) absolviert.

Wir wissen nun nicht, welche Art des Kaufes den größten Steuervorteil einbringt und fragen euch deshalb, welche Möglichkeit ihr als sinnvoll/machbar erachtet oder ob wir eine wichtige Alternative übersehen. Wir wohnen momentan noch auf Miete in einem Haus. Die Wohnung würden wir gerne die ersten 6 Jahre vermieten, bis meine Mann in Rente geht und dann Eigenbedarf anmelden.

Ziel des Kaufes soll sein:

  • Investition für unsere Kinder.
  • Barrierefreies Wohnen, da ich wahrscheinlich bald einen Rollstuhl brauche, ohne monatliche Mietkosten in der Rente.
  1. Möglichkeit: Wir finanzieren die Wohnung mit 15% Eigenkapital. Der Rest wird per Kredit aufgenommen. Sobald meine Tochter ihr Medizinstudium fertig hat UND wir in Rente gehen, übernimmt sie die Abzahlung des Kredits. Welche Möglichkeiten gibt es hier? Wir zahlen dann 75% Miete an sie. Können wir oder meine Tochter in diesem Fall Steuervorteile nutzen?
  2. Möglichkeit: Meine Tochter "kauft" die Wohnung auf unsere Kosten schon jetzt auf ihren Namen, da es auf lange Sicht sowieso meinen Kindern zugute kommen soll und vermietet vorerst an Fremd und in 6 Jahren an uns.

Weitere Informationen:

  • es ist noch mehr als 15% Eigenkapital vorhanden, welches jedoch nicht in die Finanzierung der Wohnung gesteckt werden soll, da es zur freien Verfügung stehen sollte, wenn ein neues Auto oder Pflegekraft benötigt wird.
  • Wir besitzen bereits eine Wohnung die wir für 700€ vermieten, welche jedoch nicht barrierefrei ist.

Ich hoffe, ihr könnt mir den ein oder anderen Tipp geben. Es gibt glaube ich auch von verschiedenen Kreditgebern Kredite für barrierefreies Wohnen. Hat hierzu vielleicht jemand Erfahrungen? Werden diese nur ausgezahlt, wenn man Umbaut oder auch bei einem Neukauf, bei welchem extra auf Barrierefreiheit geachtet wird.

Beste Grüße

...zur Frage

Zinsen aus KFW und Bausparer von den Steuern absetzen?

Hallo Freunde,

ich habe mir vor kurzem eine Wohnung gekauft und befasse mich nun zunehmend mit Steuern. Leider ist mein Wissen in dem Bereich nur begrenzt, wodurch ich 1-2 Fragen hätte:

Für die Finanzierung der Wohnung habe ich ein KFW Kredit und einen Bausparer (LBS-W4 X30) abgeschlossen. Nun bezahle ich vereinfacht folgende Zinsen pro Jahr:

KFW: 60€/Monat 12 =720€ im Jahr

Bausparer in der Sparphase (ersten 15 Jahre): 590€/Monat 12 = 7.080€ im Jahr

--> Zu zahlende Zinsen für Kredite im Jahr: 7.800€

Frage 1: Kann ich die Zinsen für den KFW Kredit sowie für den Bausparer (in der Sparphase) von den Steuern absetzen?

Nun will ich eine WG aus meiner neuen Wohnung machen mit einem weiteren Mitbewohner, dessen Zimmer ähnlich groß sein wird wie meins, wodurch eine Verteilung der Wohnung bei ca. 50% liegt.

Frage 2: Bei einer geschätzten, jährlichen Mieteinnahme von 7.800€, kann ich nach meinem Verständnis ca. 50% wohnungsanteilig gegen die jährlichen Kreditzinsen gegenrechnen: 7.800€-(7.800€-3.900€), wodurch ich eine Einkommenssteuer nur noch auf die restlichen 3.900€ zahlen muss?

Ich hoffe das Problem ist halbwegs nachvollziehbar :) Vielen Vielen Dank schon einmal vorab!

Beste Grüße

Toni



...zur Frage

Was möchtest Du wissen?