Wie steuerlich vorgehen,wenn 3 Freunde ETW kaufen zur Kapitalanlage!?

1 Antwort

Als BGB-Gesellschaft müßt Ihr eine vierte Steuererklärung über die gesonderte Feststellung abgeben:

http://www.hk24.de/recht_und_steuern/steuerrecht/steuerexi_ordner/366794/Gesellschaft_buergerlichen_Rechts_Gruendung_und_Steuern.html

Du bist Dir ja wohl darüber bewußt, dass jeder von Euch für den gesamten Kredit in voller Höhe haftet? Hoffentlich fällt keiner irgendwann aus. Und separat verkaufen lassen sich Miteigentumsanteile auch nicht am Immobilienmarkt. Ich halte das für eine völlig verrückte Schnapsidee.

Erstmal Danke für die schnellen Antworten!

Ja,genau das ist das Problem das wir uns über vieles nicht bewusst sind, und uns grad am schlau machen sind. :(

Wir dachten das wenn wir das zusammen machen uns sicherer sind mit unseren handeln und unsere Kreditwürdigkeit optimieren. Da wir auch die kosten durch 3 Teilen könnten,würde man keine große Angst haben am Ende alleine mit dem Kredit da zu stehen,wenn man z.B Mietausfall hat.

Andere "sinnvolle" Möglichkeiten gäbe es dann wohl nicht!?

0

Finanzierung eines Grundstücks mit der Hilfe von Freunden?

Hallo liebe Community,

nachdem ich bei einer anderen Frage super schnell und kompetent Auskunft bekommen habe, hoffe ich auch diesmal wieder Glück zu haben.

Mein Schwester und ich wollen gemeinsam das Nachbargrundstück kaufen, dass unverhofft zum Verkauf angeboten wird.

Leider muss die Finanzierung sehr rasch gehen, da es viele Interessenten gibt.

Ich bin als Selbstständiger für die Bank vollkommen uninteressant. Somit bleibt erstmal nur mehr meine Schwester die angestellt ist. Für ihr Einkommen allein wäre aber die Rate wiederum zu hoch 😕

Wir leben gemeinsam in einem Haus mit Einliegerwohnung, das unserem Vater als Vorerben gehört. Er wäre aber bereit es uns zu schenken um eine Sicherheit für die Bank zu haben. Die interessiert das Haus aber gar nicht, die wollen Einkommen sehen.

Jetzt hab ich Freunde und Familie gefragt, ob jemand bereit wäre uns zu helfen.

Prinzipiell besteht Bereitschaft, aber die Länge der Verpflichtung schreckt ab. Was wäre, wenn der Freund irgendwann selbst ein Haus erwerben will, dann fehlt das Geld (obwohl ja nicht er die Raten zahlt, sondern wir).

Meine Überlegung wäre jetzt folgende: Der Freund kauft das Haus und nach einigen Monaten würden wir es von ihm zurück kaufen. Wir treten dann in seinen Kredit ein und haben eine gute und vor allem schnelle Finanzierung. Die Bonität meiner Schwester würden wir aufbessern, in dem ich die Einliegerwohnung von ihr miete. Sie ist zwar noch kein Eigentümer, hat aber eine Generalvollmacht unseres Vaters. Somit wäre mein Anteil an den Raten für den Immobilienkredit (die Miete) wie ein Einkommen meiner Schwester.

Macht diese Konstruktion irgendwie Sinn? Oder gibt es andere (bessere) Wege? Zum Beispiel, dass ich den Platz eines Kreditnehmers gegenüber der Bank einnehme und sobald mein Einkommen reicht, würde ich gern den Freund mit aus dem Kredit entlassen.

Ich hoffe ich konnte mein Anliegen einigermaßen erläutern und danke schon mal im voraus (allein schon fürs lesen)

Sonnige Grüße

dactylo

...zur Frage

Eigentumswohnung finanzieren oder direkt zahlen?

Hallo,

ich möchte eine Eigentumswohnung kaufen als Kapitalanlage, soll also nicht zur Eigennutzug dienen sondern vermietet werden.

Die Wohnung ist aktuell vermietet und der Mieter wird auch drin wohnen bleiben. Macht es in dem Fall mehr Sinn die Wohnung zu kaufen oder über einen Kredit oder Bausparvertrag oder ähnliches abzuzahlen über X Jahre? Was bringt mir steuerlich mehr?

Danke

...zur Frage

Zahlung für Pflege der Eltern durch Hauskauf umgehen?

Ih hoffe, dass ich die Frage einigermaßen verständlich gestellt bekomme, weil der Sachverhalt etwas kompliziert ist.

Es geht um Freunde meiner Eltern, die wiederum pflfegebedürftige Eltern haben, die im Altenheim wohnen. Unter Umständen müssen die Kinder jetzt eine Zahlung leisten, um die Unterbringung der Eltern zu finanzieren. Das ist wohl so üblich.

Um diese Zahlung zu umgehen, hat der Vater, der im Altenheim sitzt, selbst einen Vorschlag gemacht. Und zwar meinte er, dass sich der Sohn ein Haus kaufen solle. Die Kosten für Zinsen und Tilgung würden dann das EInkommen des Sohnes senken und dementsprechend müsste er keine Zahlungen mehr für die Eltern leisten. Im Oberstübchen scheint der Mann also noch fit zu sein. Ist der Gedanke richtig? Ginge das auf diese Weise?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Sollte man Wohneigentum immer finanzieren, auch bei genügend Eigenkapital?

Wir überlegen, eine kleines 1-Zimmer Appartement zu kaufen, evtl. mal fürs eigene Kind/Studium. Wir könnten den Kaufpreis bar zahlen, meine Freunde raten aber irgendwie alle dazu ab. Denn das hätte dann ja steuerlich keinen Nutzen. Grds. denk ich mir aber, wieso Zinsen zahlen, wenn man das Geld doch hat. Was denkt ihr, was ist besser?

...zur Frage

Frisch verliebt, evtl. Zusammenzug ändert sich die Steuerklasse II bei mir dann? Mehr Steuern?

Bin frisch verliebt, freut Euch mit mir. Wir erwägen (nicht gleich) einen Zusammenzug. Wir wäre das dann mit der Steuerklasse II ? Fällt die weg? Muß ich dann mehr Steuern vom Lohn zahlen? Ich verdiene 1500 Euro brutto bisher.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?