Verzicht auf Einrede der Verjährung zulässig?

1 Antwort

Ja, natürlich.

Die Forderung ist ja auch nciht erloschen, man kann lediglich die Einrede der Verhjährung geltend machen.

Wer bezahlt, kann auch nciht zurückfordern.

Wer also wirklich erschreckt feststellt, das er es bezahlen wollte, der kann natürlich zahlen.

Was möchtest Du wissen?