Strassensanierung - muß ich als Anleger zahlen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Baugesetzbuch (§154) ist geregelt, dass die Anlieger an den Kosten für die Straßensanierung beteiligt werden können , Zitat: "Der Eigentümer eines im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet gelegenen Grundstücks hat zur Finanzierung der Sanierung an die Gemeinde einen Ausgleichsbetrag in Geld zu entrichten, der der durch die Sanierung bedingten Erhöhung des Bodenwertes seines Grundstücks entspricht." Bis zu 90 Prozent der Kosten für die Straßensanierung sind laut Gesetz umlagefähig. http://immobilien.excite.de/straszensanierung-anlieger-zahlen-einen-teil-der-kosten-N13166.html Gruß Z... .

Muß man für Sanierung Kanal als Eigentümer mitbezahlen?

Unsere Strasse ist in sehr schlechtem Zustand-in den nächsten Monaten muß saniert werden, auch die darunterliegenden Kanäle sind fällig. Da man die Kanalanschlußleitung zur Sammel-Leitung führend ja mit zahlen muß, frag ich mich, ob man auch die Erneuerung des öffentichen Kanals für die Strasse anteilig mit trägt? Ist das je nach Gemeinde unterschiedlich?

...zur Frage

Wie kann ich vor einer Zwangsversteigerung die Wohnung besichtigen?

Hallo, ich würde gerne für eine Immobilie (3 Zimmer Wohnung) mitsteigern. Es ist eine Zwangsversteigerung und ich habe versucht den Eigentümer zu erreichen um zu fragen ob ich mir die Wohnung innen anschauen könnte. Dieser aber hat mich sehr ungehalten abgeschnitten sobald er erfahren hat warum ich anrufe und hat nur gemeint wer werde gar nichts tun! Ist es verpflichtend den Teilnehmern der Auktion eine Möglichkeit zu geben die Wohnung zu sehen? Sonst weiß ich doch gar nicht wie viel ich maximal dafür bezahlen würde...

...zur Frage

Was muss man beachten, wenn man denkmalgeschütze Wohnung mietet oder kauft?

Was muss man beachten, wenn man eine Wohnung in einem denkmalgeschützten Haus mietet oder kauft?

Wenn man zum Beispiel Eigentümer wird und bei Renovierungsarbeiten denkmalgeschützte Mosaik-Fliesen im Badezimmer kaputt macht oder nicht so erhält, wie sie waren, was passiert dann?

Was ist wenn man etwas verändert, von dem man nicht wusste, dass es denkmalgeschützt ist? Findet, um dem vorzubeugen, eine offizielle Übergabe statt, inklusive Protokoll, damit man weiß, was denkmalgeschützt ist und was nicht?

...zur Frage

Sind Erschließungskosten nur einmal fällig oder sind das wiederkehrende Kosten?

Ich habe gestern nur noch in Teilen einen Bericht im TV gesehen, da wollte eine Gemeinde wohl nach Jahrzehnten erneut Erschließungskosten haben, da diese ursprünglich falsch berechnet worden seien. Wie kann sowas sein, u. ist es grds. so, daß man hierzu immer wieder zur Kasse gebeten werden kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?