Wie bucht man den Selbstbehalt bei einer Autowerkstatt-Rechnung aus Sicht der Autowerkstatt (Österreich)?

Support

Liebe/r Stevo234789,

finanzfrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und Fragen zu Hausaufgaben passen nicht zu diesem Grundgedanken. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Zunächst sollte man aber immer versuchen, die Hausaufgaben allein zu bewältigen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.finanzfrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße

Ria vom finanzfrage.net-Support

3 Antworten

Die Frage ist so unsinnig.

Der Kunde zahlt nämlich den Selbstbehalt von 300,- und die Versicherung bezahlt die Rechnung abzüglich der 300,-.

Die Rechnung an den Kunden wäre:

Ford. an Kunden 3.000,-

an Erlöse 2.500,- und Umsatzsteuer 500,-.

Wenn der Kunde seinen Selbstbehalt zahlt

Bank an Ford. 300,-

Und wenn dann die Vers. zahlt, weil er denen die Rechnung gegeben hat:

Bank an Ford. 2.700,-

Anders könnten die Buchungen lauten, wenn der Kunde Euch eine Abtretungserklärung für seinen Versicherungsanspruch unterzeichnet hat.

Der Satz "Ein Kunde zahlt unsere Werkstattrechnung 3000 € brutto inkl 20% Ust. Abzüglich 300 Selbstgehalt.“ ist erklärungsbedürftig. 

euer Lehrer wollte mit Sicherheit das ihr selber eure Hausaufgaben macht und nicht das ihr diese in ein Forum einstellt und euch dort die Aufgaben gelöst werden!

Was möchtest Du wissen?