Muß jeder die Transaktionssteuer für Frankreich zahlen, wenn Aktien in Deutschland gekauft werden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Transaktionssteuer erhöht Deine Kaufkosten, letztere sind in D die Ausgangsbasis, wenn es um die Ermittlung des Kursgewinns beim Verkauf geht. Mir ist allerdings die Idee, warum man diese Art Umsatzsteuer bei einer Steuererklärung zurückbekommen sollte, nich nachvollziehbar. Andererseits sind 0,2 % Mehrkosten zu vernachlässigen.

Weniger vernachlässigbar ist die französische Quellensteuer auf Dividenden, deren Erstattung bei der Versteuerung der Dividende unterstellt wird. Das ist für mich der Grund, keine französischen Aktien mehr zu kaufen.

DKB Depot (Problem automatischer Wechsel der Börse) Wo ist der Fehler?

Hallo,

ich habe zum ersten Mal Aktien gekauft, also absoluter Anfänger! Ich habe ein Depot bei der DKB eröffnet. Ich habe zuerst alles gegoogelt (Limit/Stop buy, welche Börse usw) Und der Kauf lief auch ohne Probleme. Als Börse hatte ich Frankfurt gewählt und mein Order ging auch über Frankfurt, jedoch hab ich das Problem, dass der Handel bis 17.30 über Xetra läuft und danach über Frankfurt bis 20 Uhr und dann wechselt es wieder auf Xetra. Wo ist der Fehler? Im Orderbuch steht Frankfurt, aber wie gesagt, ab 20 Uhr bis 17.30 läuft es über Xetra. Die Kurse sind total unterschiedlich.

Hat jemand ne Erklärung?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ich arbeite von Frankreich aus im Home-Office für eine deutsche Firma in Bayern und bekam damals den Grenzgängerstatus. Behalte ich den auch als Halbtagskraft?

Früher arbeitete ich auf 450€-Basis in diesem Bereich und erhielt den Grenzgängerstatus. Ich arbeite als "Telefonistin", also keine "hochwertige" Arbeit.
Inzwischen arbeite ich für diese Firma aber 20h/Woche, also halbtags und ich frage mich, ob ich jetzt immer noch den Grenzgängerstatus behalten kann?

Ich arbeite ausschliesslich von Frankreich aus! (Zur Firma nach Bayern fahre ich nur zur Weihnachtsfeier oder wenn 'mal alle paar Jahre eine Schulung oder ein Meeting ist).
Weiss jemand Bescheid, ob ich den Grenzgängerstatus behalten kann?

Danke im voraus und viele liebe Grüsse

...zur Frage

kann man Aktien auch direkt bei der Börse kaufen?

Wenn man ein Depotkonto hat bei der Sparkasse, gibt es dann auch die Möglichkeit, direkt über die Börse Aktien zu kaufen, telefonisch oder online zum Beispiel. Mein Bankberater meinte, am besten kauft man immer über die Hausbank, weil man da ausführliche Beratung bekommt. Aber diese langen Beratungsgespräche nerven mich total.

...zur Frage

Abgeltungssteuer. Wie lange bleibt der Verlust aus Aktien im Verrechnungstopf?

Ich habe die Tage die Steuerunterlagen von meinem Depot erhalten. Darin wird ein Verlsut aufgeführt, da ich HRE-Aktien im Depot hatte, die ja bekanntlich der deutsche Staat gekauft hat. Wie lange bleibt dieser Betrag zur Verrechnung mit Gewinne bestehen? Ein Jahr?

...zur Frage

Muss man eine erhöhte Abgeltungssteuer zahlen, wenn man vor dem Zeitpunkt Aktien gekauft hat?

Bin grad über folgenden Artikel des Handelsblatts gestolpert:

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/ende-der-25-prozent-abgeltungssteuer-schaeuble-haelt-hoehere-kapitalsteuer-fuer-moeglich/11865498.html

Nehmen wir mal an, ab dem 1.1.2017 wird eine höhere Abgeltungssteuer eingeführt. Betrifft diese erhöhte Abgeltungssteuer auch Aktien, die ich vor dem 1.1.2017 gekauft habe? Oder fällt dann nur die alte Abgeltungssteuer (25%) an??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?