Kann ich meinen Riestervertrag weiterführen, wenn ich mich selbstständig mache?

1 Antwort

Doch selbständige können unter bestimmten umständen auch riestern. Ist hier schon merhfach behandelt worden.

Warten bis sich Lissa, Rentenfrau und noch andere Riesterexperten Deiner Frage annehmen, oder hier suchen.

Freiberufliche Selbstständigkeit auflösen

Hallo Zusammen,

ich bin seit einigen Jahren als freiberuflicher Fotograf selbstständig. Ich mache von der Kleinunternehmerreglung gebrauch, was heißt, dass ich Waren bzw. Equipment einkaufe wie jeder andere Verbraucher auch (Ohne Vorsteuerabzug) und Rechnungen ohne USt. ausstelle.

Nun möchte ich das Ganze auflösen, da ich einfach keine Zeit mehr neben meiner Haupttätigkeit habe.

Frage ist: wie läuft soetwas ab? Gibt es da Formulare? Muss ich einen Steuerberater hinzuziehen? (Habe Einkommenssteuererklärungen bisher immer selbst gemacht) und vorallem - was passiert mit den Gütern in der AFA, welche ja wohl ins Privatvermögen überführt werden...

Ich bin über jede Info dankbar!

...zur Frage

Haus mit Schulden übertragen, was im Todesfall?

Hallo,

meine Eltern besitzen zwei Häuser. Das eine wurde vor Jahren bereits an mein Geschwister übertragen, das andere, in dem meine Mutter derzeit noch lebt soll nun an mich übertragen werden. Meine Mutter wird eine Wohnung beziehen. Ein (hoher) finanzieller Ausgleich an meine Mutter ist meinerseits bereits erfolgt. Jedoch sind auf dem Haus noch sehr hohe Schulden (über 120000€). Meine Mutter wird/möchte diese weiterhin abtragen, ich frage mich jedoch, was ist, wenn ihr etwas passiert. Werden die Schulden automatisch an mich übertragen, weil ich der Eigentümer des Hauses bin oder an mein Geschwister und mich zu gleichen Teilen, weil wir beide Erben sind? Was wäre mit der Überlegung, das Erbe auszuschlagen (was ich eigentlich gar nicht will und nicht drüber nachdenken will, momentan stünde da allerdings eine sehr hohe Summe im Raum)? Ginge das in diesem Fall überhaupt? Weil ich ja der Eigentümer des Hauses bin, auf dem die Belastung eingetragen ist. Könnte man mir das Haus dann quasi weg pfänden, obwohl es ja meiner Mutter nicht mehr gehört?

Ein ziemlich komplizierter Fall, ich hoffe aber, dass es vielleicht die ein oder andere hilfreiche Antwort gibt.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Bekommt Arbeitgeber mit wenn ich ein Nebengewerbe habe?

Ich möchte mich als Nebenberuf selbstständig machen und eine Personengesellschaft gründen. Noch bin ich am Anfang und habe eine Frage ob mein Vorhaben möglich ist.

Ich mache derzeit eine Ausbildung und mein Arbeitgeber will nicht, dass ich etwas nebenher mache um mich nicht zu überfordern. Die Lerninhalte sind aber dermaßen einfach, dass ich locker die Zeit hätte 5-10h die Woche an meinem Projekt zu arbeiten.

Nun würde ich gerne wissen, ob der Arbeitgeber etwas mitbekommt wenn ich ein Gewerbe anmelde? Ja ich weiß, nicht sehr ehrlich und fair. Aber bitte lasst uns bei der Frage bleiben. Der Arbeitgeber hat bedenken, die ich nicht verstehe, er will aber davon nicht abweichen.

Danke liebe fianzfrage.net User

...zur Frage

Steuerrecht für Hobby Einnahmen in Deutschland

Hallo Community !

Ich habe ein Anliegen was mich beschäftigt und gleichzeitig immer wieder nervt...

Ich designe/erstelle derzeit Websites mit sehr hoher Qualität. Dies tue ich in meiner Freizeit als Hobby und bin selbst Arbeitgeber. Die Websites sollen später einmal auf einem "Marktplatz" verkauft werden, von dem ich mir dann die einnahmen überweisen lassen kann. Meine Frag ist Simpel:

Ich nehme stark an auch diese Arbeit muss versteuert werden, auch wenn es nur ein Hobby ist. Einnahme ist Einnahme, jedoch weiß ich nicht wie genau ich es versteuern muss.

Gibt sicherlich einige die mit ihrem Hobby Geldverdienen. Die Beträge die ich potentiell Verdienen könnte sind im 1-6 Stelligen Bereich.

Könnt ihr mir dazu helfen ?

...zur Frage

Wohngeld: Kindergeld als sonstige Einkünfte?

Hallo! Ich mache derzeit ein duales Studium und bin weder Bafög noch BAB berechtigt, jedoch Wohngeld. Ich beziehe Kindergeld über meine Mutter (nicht direkt über die Familienkasse) und habe nun folgende Frage: Bei dem Bescheid des Wohngeldes wird das Kindergeld als sonstige Einkünfte aufgelistet und somit eingerechnet. Ist dies so konform? Im Internet findet man sehr unterschiedliche Auffassung dieser Thematik, die jedoch auf keiner klaren Aussage basieren. Vielleicht könnt ihr mit dazu helfen?

Gruß marris =)

...zur Frage

Dienstunfähigkeitsklausel als Lehrer (Beamter) Pflicht?

Hallo,

erstmal zu den Infos: Ich bin Grundschullehrer (derzeit noch Angestellter) und werde vermutlich nächstes Jahr verbeamtet. Nun war ich bei der Verbraucherzentrale, um mir Infos über die Berufsunfähigkeitsversicherung zu holen. Habe jetzt zwei ausgewählt: Eine mit und eine ohne Dienstunfähigkeitsklausel. Da die mit DU deutlich teurer ist und ich den Mehrwert nun so verstanden habe, dass ich wenn ich Dienstunfähig geschrieben werde keine weiteren Tests machen muss, habe ich mich für die ohne die DU Klausel entschieden. Nun sagen die mir jedoch, dass für Beamte eine DU Pflicht ist.

Ist das richtig oder würde die normale BU Versicherung ohne DU Klausel auch greifen, wenn ich zwar Dienstunfähig geschrieben werde, jedoch auch die 50% Grenze überschreite? Oder ist die BU nur für Angestellte?

Hoffe ihr versteht meine Frage und jemand kann mir bei meinem Problem helfen.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?