Hausrat/Glasversicherung Folgeschaden am Boden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist versichert:

Glasversicherung

Der Versicherer leistet Entschädigung für versicherte Sachen, die durch Bruch (Zerbrechen) zerstört oder beschädigt werden. Die Leistung erfolgt in Naturalersatz, d.h. der Versicherte erhält für seine zerbrochene Scheibe eine neue Scheibe. Der Versicherer rechnet

das hier** nicht:**

Die Versicherung erstreckt sich nicht auf

Beschädigungen von Oberflächen oder Kanten (z.B. Schrammen, Muschelausbrüche); bei dir eben halt der marmor.

Hausrat: dazu gehört eben nicht ein fest verlegter Mamorboden - also eine Hausratversicherung wird diesen niemals bezahlen.

Wenn, dann wäre eine Gebäudeversicherung (im Vertrag nachsehen) zuständig.

Gebäudeversicherung? Gegen was ( welche Gefahren ) soll denn das Gebäude versichert sein, gegen Beschädigungen im Allgemeinen?

0
@VWSV58

@VWSV58 : das sieht man dann, wenn man einen solchen Fall als Schaden meldet.

Aber hier kennt keiner genau den Hergang.

0
@qtbasket

Genauer Hergang ist ganz einfach, ohne Fremdeinwirkung ist das Glas, welches als Teil eines Geländers der Empore dient, runtergefallen. Die Konstruktion ist über 30 Jahre alt und das Glas war nur eingespannt.

0

Ist doch korrekt.

Was möchtest Du wissen?