Braucht ein Auszubildender eine eigene Hausratversicherung, wenn er Zweitwohnsitz hat?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau in den Versicherungsvertrag oder frag Euren Versicherungsvertreter: In vielen Hausratversicherungen sind Azubis auch mit ihrem zweiten Wohnsitz mitversichert, wenn der Erstwohnsitz noch weiter bei den Eltern angemeldet und der Auszug aus der elterlichen Wohnung daher nur vorübergehend ist. Zwar wird die Versicherungsleistung dann üblicherweise auf 10% der Versicherungssumme, max. € 10.000,--, beschränkt. Das dürfte aber wohl genügen.

Wenn du bei deinen Eltern noch Erstwohnsitz gemeldet hast, kann es gut sein, dass die Versicherung auch deinen Zweitwohnsitz miteinschließt. Ruf am besten dort an und frag nach.

Falls die Versicherung den Zweitwohnsitz nicht abdeckt, stellt sich auch die Frage, ob man dann in der Ausbildung bereits eine Hausratversicherung benötigt. Denn normalerweise ist das eigene Hab und Gut dann noch nicht so wertvoll, dass man eine solche Versicherung benötigt.

Was möchtest Du wissen?