Da gibt es nichts zu diskutieren. Der Arbeitgeber hat 180 Stunden zu bezahlen.

...zur Antwort

Kann es nicht so sein, dass der Abrechnungszeitraum gleicht bleibt, also vom 1. bis ultimo und nur die Auszahlung vom 1. auf den 15. gelegt wird?

...zur Antwort

Beispiele Festnetz:

Rechnung: 60,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

Rechnung: 90,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

Rechnung. 120,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

...zur Antwort

Gegenfragen: Weshalb gehen von einem Nettolohn 90,- Euro für KV ab?

Miete + Nebenkosten: 200,- Euro erscheint mir verdammt wenig.

...zur Antwort

Wer hat dir denn solchen Blödsinn erzählt?

Ich habe ein Arbeitszimmer. Meine Buchführung erledige ich dort. Auch geschäftliche Telefonate. Angaben in der Steuererklärung für Kosten eines Arbeitszimmer: 0,- Euro. Zu mehr als 90% bin ich privat in meinem Arbeitszimmer. Aber: PS`s, Drucker, Telefone usw. setze ich zu 50% ab. Ordner, Handys zu 100%. Telefonfestnetzkosten zu 100% aber monatlich verbuche ich 20,- Euro (zzgl. Ust.) als Gewinn bzw. Privatentnahme.

Massagestudio meiner Frau im Haus: Die Zinsbelasung für das Haus setze ich anteilsmäßig ab.

...zur Antwort

Lohnsteuerkarte oder Basis-Job?

...zur Antwort

Interessant. Ich habe noch nie ein Motorrad außerhalb geschlossener Ortschaften mit 40 Km/h gesehen.

...zur Antwort

Warum wurde kein Pfändungsschutzkonto eingerichtet? Dieses kann auf 4 Wochen rückdatiert werden. Damit gibt es im kleineren Rahmen sofort wieder zugriff.

...zur Antwort

Sobald die Ehefrau Deutschen Boden betritt, ist sie bei dieser Konstellation automatisch familienversichert. Dies muss der Krankenkasse unverzüglich (wenn Wochenende, dann am Montag) mitgeteilt werden.

Dies war der Stand vor 10 Jahren bei meiner Frau und mir. Aktuell bin ich nicht mehr auf dem laufenden.

Allerdings wurde der Antrag auf ein Visum zur Familienzusammenführung bereits bei der Deutschen Botschaft in Bangkok gestellt. Für Australier ist dies wesentlich einfacher.

...zur Antwort

Wie sieht's denn bei den Nachbarhäusern aus?

...zur Antwort

Vor mehr als 30 Jahren wollte mein damaliger Vermieter in München meine letzten drei Gehaltsnachweise und eine Arbeitgeberbestätigung, dass ich unbefristet angestellt bin.

Den Wunsch nach Kontoauszügen halte ich für bedenklich.

...zur Antwort

Besteht die Bank wirklich auf Bereitstellungszinsen?

Bei meinem Hausbau hat die Deutsche Bank dies kundenfreundlich gestaltet und auf Bereitstellungszinsen für jeweils 6 Monate verzichtet. Brauchte aber nicht in Anspruch genommen zu werden. Das Haus war pünktlich fertig.

...zur Antwort

Wie hoch wird der Gewinn in 2019 etwa sein?

...zur Antwort

Kostenlose Info gibts bei EURES

google mal: grenzgänger schweiz eures

...zur Antwort

Ich lege mich mal fest: Hier hat das Finanzamt Mist gebaut.

Etwas Glück noch für dich, dass dieses am Anfang des Jahres passiert ist.

Bei mir wurde vor Jahren mal ca. August die Steuerklasse rückwirkend ab Januar von drei auf vier geändert. Dies habe ich erst mit der Gehaltsabrechnung erfahren. Alle Abrechnungen in dem Jahr wurden von Klasse 3 auf 4 geändert. Mein Netto in dem aktuellen Monat war entsprechend niedrig.

Bei Nachfrage beim Finanzamt konnte sich diese Änderung keiner erklären. Es hieß: Hat wohl das Einwohnermeldeamt veranlasst.

Dort wurde dies aber auch verneint. Nach weiteren ergebnislosen Recherchen hat das Finanzamt wieder die Klasse 3 aktiviert. Bei der nächsten Gehaltsabrechnung habe ich die Steuern zurück bekommen.

...zur Antwort

Gegenfrage: Ich habe eine ähnliche Situation. Würdest du sagen, es lohnt sich bei mir?

Ich hoffe du verstehst nun, dass bei deiner Frage Zahlen fehlen.

...zur Antwort

Ich seh' das ganz locker und würde dies jetzt mit reinnehmen. Zwischendurch finde ich auch Rechnungen vom letzten Quartal und nehme diese ins aktuelle Quartal. Kräht kein Hahn nach.

...zur Antwort

Unglücklich formuliert. Ich denke doch, dass hier eine Hypothek eingetragen wurde. Oder was ist der Ursprung der Schulden auf dem Haus?

...zur Antwort